Neuzugang

Hier kann sich jeder - in einem eigenen Thread - vorstellen. Ich bitte darum, hier auf ausschweifende Diskussionen zu verzichten. Für wichtige Themen steht dafür das "Morbus Hodgkin Forum" zur Verfügung, für weniger wichtige das "Plauder Forum"
Benutzeravatar
Mariii
Beiträge: 1138
Registriert: 19.01.2012 12:30
Wohnort: Budapest/Ungarn

Beitragvon Mariii » 15.03.2012 22:20

:shock: 80 g? wie jetzt verteilt? ich nehme 10 g täglich, ich habe von 20 reduziert auf 10, der arzt meint, 20 g wären schon ausreichend, je weniger desti besser. aber ausser schlafmagel und dauernd essen hab ich keine probleme.
Morbus Hodgkin IIa (Mischtyp) cervical, mediastinal

2 Zyklen ABVD+ Bestrahlung Studie HD16
6 .2.12 -19.3.12

http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=5297

5.4.12 Pet leuchtet noch leicht
26.4. -11. 5.12 Bestrahlung 20gy

19. 6. 12 Abschlus CT und MR schick,
28.8 12 1.Nachsorge, PET nichts leuchtet!
11.12.12 2.Nachsorge alles schick!
März 13 3.Nachsorge MRT Hals/Thorax- sauber
Juli 13 4.Nachsorge 2 kleine neue Lymphis
Aug. 13 Lymphis wieder kleiner PUH!
Feb. 14 5.Nachsorge tutti paletti. Alles weg!



Bild

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 2463
Registriert: 22.05.2009 09:00
Wohnort: Dagobah

Beitragvon yoda » 16.03.2012 08:13

Liebe Marii. Bei BEACOPP esk. reden wir von einer rohen Menge Prednison pro Tag 1 - 14 pro Zyklus, was sich auf die Körperoberfläche bezieht. Je grösser und fester ein Mensch, desto mehr muss er schlucken. Ich hatte 8 Zyklen à 14 Tage à 70mg Prednison. Ich wäre froh gewesen mit 10mg. Da siehst du mal, was für Elefantendosen bei BEACOPP üblich sind. Da fühlst du dich wie Han Solo, Captain Kirk und Master and Commander zusammen. Schlaf braucht man nicht und Essen ist das wichtigste Thema 8)
Morbus Hodgkin Stadium 4B mit Milz-, Leber- und multipler Knochenbefall; Therapieschema: BEACOPP 8x eskaliert
Therapiebeginn: 08.04.09; Therapieende: 16.09.09; alle Nachsorgeuntersuchungen bis 02.04.14 ok Vorstellung/Krankheitsgeschichte

Benutzeravatar
Karl_Ho
Beiträge: 266
Registriert: 27.01.2012 07:14
Wohnort: westlich von Augsburg

lach

Beitragvon Karl_Ho » 16.03.2012 09:39

Hi Yoda,

großartiger Vergleich, hab sehr gelacht. Mein Hunger hält sich zum Glück in Grenzen, aber gern isst man schon in der Zeit, das durchaus :) Und Schlaf ist was für Weicheier :) Irgendwie schon unheimlich, was Medikamente so alles bewirken können ...
Karl

----

- 25.01.12: Diagnose MH, Stadium 4B
* Teilnehmer in HD18
* 29.02. Port-OP
- 09.02. 1. Zyklus BEACOPP esk., 01.03. 2. Zyklus, 21.03. 3. Zyklus, 11.04. 4. Zyklus, 02.05. 5. Zyklus, 23.05. 6. Zyklus.
01.07. PET/CT negativ, Vollremission
10.09. 1. NU negativ, 04.12. 2. NU negativ, 05.03.13 3. NU negativ, August 13 4. NU negativ, Januar 14 5. NU negativ
März 14 Port-Ex Mai 14 6. NU negativ :-)
... und so ging es dann auch weiter bis Stand heute, Dezember 2015.

siehe auch http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=5321

Robbert
Beiträge: 53
Registriert: 15.02.2012 14:07
Wohnort: grünes Herz Deutschlands

Beitragvon Robbert » 16.03.2012 12:42

Hallo,

also ich liege dann mit 75mg genau in der Mitte. Mit dem Essen ist es garnicht mehr so schlimm, wie es am Anfang war. Da ging nix über nen Leberkäsebrötchen, oder wie man hier im Ländle sagt: LKW Leberkäsweckle!

..oder auch zwei ... 8)

Diagnose: 17.12.11: MH 3B + 3 RF
Beacopp gest. 1 (Ende Dezember 2011)---> 6 (Ende April 2012)

PET CT negativ (Ende Mai)

Auf Bewährung...

CV

Benutzeravatar
Aquarius
Beiträge: 509
Registriert: 17.05.2011 18:19
Wohnort: bis 08.05.2013 Stuttgart-Vaihingen

Beitragvon Aquarius » 16.03.2012 23:51

Des hatte ich aber auch. (85mg Prednisolon) Die ersten beiden Zyklen war des Gefresse schon tlw recht abartig in der Menge, aber gegen Ende eigentlich fast wie immer, nur dass es richtig scheiße war, n paar h nach Einnahme Hunger zu kriegen. Pennen ging dafür immer :> Und LKWs sind geil :)
10.5.2011: Erster Arztbesuch
19.5.2011: Diagnose: MH Stadium 3 AE mit 4 RF, Lungenbefall und 16-cm-Bulk.
24.5.2011: Start der Chemo: 8xBEACOPP esk
Sept. 2011: Pneumocystis-Lungenentzüngung (PCP) zw 5. und 6. Zyklus
14.2.2012: Start Bestrahlung Mediastinum mit insg 20 Gy
15. bis 20.10.2012: Diagnose Rezidiv 4b, diffuser Lungenbefall
Okt/Nov 2012: 2xDHAP
12.12.2012: Start von HD-BEAM
März 2013 Bestrahlung am Hals 30,6 Gy
April 2013 Influenza mit folgender Lungenentzündung
08.05.2013 Abschalten der Lungenmaschine.
18:16 sanftes entschlafen
Hodgkin-Lebenslauf: Erstbehandlung und Rezidiv

Robbert
Beiträge: 53
Registriert: 15.02.2012 14:07
Wohnort: grünes Herz Deutschlands

Beitragvon Robbert » 22.03.2012 17:58

Hallo,

mal wieder was Neues von mir:

Gerade, wie am 4ten Tag üblich, die Neulasta im Krankenhaus abgeholt. Eigentlich gehts mir soweit ganz gut. Bissl Kopfschmerzen und mein üblich hoher Puls und Blutdruck, glaube fast die wollen den schon gar nicht mehr messen. ..ich kratz immer an der 150 zu ... Marke.

@Karl: wie isses mitm Hibbeln?

@Mari: setze das Predni sofort ab, ja. Is bei den Mengen wohl wirklich am besten.

Grüße

P.S. guck grad ne Reportage über Wodka. Oh je, da wär ich so gerne mal wieder betrunken!

Diagnose: 17.12.11: MH 3B + 3 RF
Beacopp gest. 1 (Ende Dezember 2011)---> 6 (Ende April 2012)

PET CT negativ (Ende Mai)

Auf Bewährung...

CV

Benutzeravatar
Mariii
Beiträge: 1138
Registriert: 19.01.2012 12:30
Wohnort: Budapest/Ungarn

Beitragvon Mariii » 22.03.2012 22:12

Lieber Rob,

war heute beim onko. ganz wichtige anweisung:(für mich speziell) ganz langsam kortison ausschleichen lassen. muss eine woche 5mg nehmen,ein woche 2.5mg. ich nehme es seit 8 Wochen durchweg ein.er sagt, würde ich absetzen,schaffen die nebennieren die nachproduktion nicht von allein und das macht probs. mir reichen meine after chemo zuckungen aus. fein, dass es dir doch relativ gut geht.

grüssle
Morbus Hodgkin IIa (Mischtyp) cervical, mediastinal



2 Zyklen ABVD+ Bestrahlung Studie HD16

6 .2.12 -19.3.12



http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=5297



5.4.12 Pet leuchtet noch leicht

26.4. -11. 5.12 Bestrahlung 20gy



19. 6. 12 Abschlus CT und MR schick,

28.8 12 1.Nachsorge, PET nichts leuchtet!

11.12.12 2.Nachsorge alles schick!

März 13 3.Nachsorge MRT Hals/Thorax- sauber

Juli 13 4.Nachsorge 2 kleine neue Lymphis

Aug. 13 Lymphis wieder kleiner PUH!

Feb. 14 5.Nachsorge tutti paletti. Alles weg!







Bild

Robbert
Beiträge: 53
Registriert: 15.02.2012 14:07
Wohnort: grünes Herz Deutschlands

Beitragvon Robbert » 25.03.2012 17:26

Hallo Mari,

hmm, wie Yoda schon geschrieben hat, ist das schon ne hohe Dosis bei uns BEAs. Von daher für dich(auch weil du es durchweg genommen hast) passender, aber ich bin heilfroh wenn ich es weg habe!

Grüße und schönen Sonntag noch!

Diagnose: 17.12.11: MH 3B + 3 RF
Beacopp gest. 1 (Ende Dezember 2011)---> 6 (Ende April 2012)

PET CT negativ (Ende Mai)

Auf Bewährung...

CV

Robbert
Beiträge: 53
Registriert: 15.02.2012 14:07
Wohnort: grünes Herz Deutschlands

Augenbrau(e)n

Beitragvon Robbert » 25.03.2012 18:22

Noch nen Nachtrag zum Aussehn. Langsam gehts mit dem Brauen zur Neige! Und nachdem ich in anderen Themen gelesen hab, dass die Haare wohl nich mehr so kommen wie früher, naja: schockts mich schon!

Grüße

Diagnose: 17.12.11: MH 3B + 3 RF
Beacopp gest. 1 (Ende Dezember 2011)---> 6 (Ende April 2012)

PET CT negativ (Ende Mai)

Auf Bewährung...

CV

Benutzeravatar
Katha76
Beiträge: 372
Registriert: 27.11.2009 12:30
Wohnort: Berlin

Beitragvon Katha76 » 25.03.2012 18:30

Lieber Robbert,

ohne Augenbrauen sieht das Gesicht wirklich nochmal veränderter aus, aber die kommen schon ordentlich wieder, die Wimpern auch, falls die Dir noch ausfallen (kam bei mir dann auch irgendwann).

Aber die wachsen alle wieder, keine Sorge! Das Kopfhaar ist manchmal verändert, aber von den Augenbrauen und Wimpern habe ich sowas noch nicht gehört!

Liebe Grüße
Katharina
MH Stadium II B E mit Risikofaktor: großer Mediastinaltumor (Tennisball) und Perikarderguss Diagnose Mai 09
7 Zyklen Beacopp esk. zwischen Juni und Okt. 09
Kontroll PET 26.11.09: leuchtender Resttumor
15x 2=30 Gy Bestrahlung bis Mitte Januar
Reha in Kreischa im Februar 2010
NU mit CT im Januar 2011: alles gut.
NU Juni/2011: bin gesund
Geburt meiner Überraschungstochter: 2014
NU März/2016: gesund!

Vorstellungsthread: http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic. ... mittendrin

Robbert
Beiträge: 53
Registriert: 15.02.2012 14:07
Wohnort: grünes Herz Deutschlands

..freut mich

Beitragvon Robbert » 25.03.2012 18:40

..Danke für die Worte

Diagnose: 17.12.11: MH 3B + 3 RF
Beacopp gest. 1 (Ende Dezember 2011)---> 6 (Ende April 2012)

PET CT negativ (Ende Mai)

Auf Bewährung...

CV

Benutzeravatar
Aquarius
Beiträge: 509
Registriert: 17.05.2011 18:19
Wohnort: bis 08.05.2013 Stuttgart-Vaihingen

Beitragvon Aquarius » 25.03.2012 22:19

Meine Kopfhaare sind zwar noch viel weicher wie früher (und wirklich JEDE Frau hat den Impuls da mal drüberzustreichen. Ist echt witzig Bild ) aber aussehen tuts, als hätte ich sie einfach kurz geschoren. Also ganz normal und tragenswert :) Also du hast net zwangsläufig ne gerupftes-flambiertes-Huhn-Frisur ne längere Zeit nach der Chemo.

Sonst alles fit?
10.5.2011: Erster Arztbesuch

19.5.2011: Diagnose: MH Stadium 3 AE mit 4 RF, Lungenbefall und 16-cm-Bulk.

24.5.2011: Start der Chemo: 8xBEACOPP esk

Sept. 2011: Pneumocystis-Lungenentzüngung (PCP) zw 5. und 6. Zyklus

14.2.2012: Start Bestrahlung Mediastinum mit insg 20 Gy

15. bis 20.10.2012: Diagnose Rezidiv 4b, diffuser Lungenbefall

Okt/Nov 2012: 2xDHAP

12.12.2012: Start von HD-BEAM

März 2013 Bestrahlung am Hals 30,6 Gy

April 2013 Influenza mit folgender Lungenentzündung

08.05.2013 Abschalten der Lungenmaschine.

18:16 sanftes entschlafen

Hodgkin-Lebenslauf: Erstbehandlung und Rezidiv

Robbert
Beiträge: 53
Registriert: 15.02.2012 14:07
Wohnort: grünes Herz Deutschlands

Beitragvon Robbert » 26.03.2012 12:31

Hallo,

bin schon recht fit, obwohl die Blutwerte Richtung Erdgeschoß wandern. Naja. Nach der Bleo und Vinchristin heute wirds die nächsten Tage wohl eher noch weiter gehen. Bis zum Nadir sinds idr noch 2 Tage.

Mein Hirn fühlt sich bissl an wie Schoko Pudding, der in der Sonne steht...

Grüße

Diagnose: 17.12.11: MH 3B + 3 RF
Beacopp gest. 1 (Ende Dezember 2011)---> 6 (Ende April 2012)

PET CT negativ (Ende Mai)

Auf Bewährung...

CV

Robbert
Beiträge: 53
Registriert: 15.02.2012 14:07
Wohnort: grünes Herz Deutschlands

Beitragvon Robbert » 06.04.2012 14:02

Hallo und nochmal nen Update von mir. Bin nun durch den 5ten Zyklus durch und ab nächste Woche geht der Letzte los. Dank Thrombopenie mit Reduktion...

gehts soweit gut, außer die üblichen Sachen eben...


Frohe Ostern und danke an Alle, die mitschreiben im Forum! :blumen:

Diagnose: 17.12.11: MH 3B + 3 RF
Beacopp gest. 1 (Ende Dezember 2011)---> 6 (Ende April 2012)

PET CT negativ (Ende Mai)

Auf Bewährung...

CV

Benutzeravatar
Icey79
Beiträge: 95
Registriert: 19.02.2012 10:10
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Icey79 » 06.04.2012 14:16

Hallo Robbert...

Hatte schon beim 5 Zyklus die Dosisreduzierung nach Thrombopenie (5000) und beim 6. jetzt nochmalig reduziert da die Thrombos nochmal auf 17000 runter sind.
Wünsch dir für nächste Woche viel Kraft!!!

Schöne Ostern!!!
MH Stadium 4B mit RF: erhöhte BSG und GGT / Mediastinaltumor (8,3x5,7)

6. Zyklen BEACOPPesk. 12.12.2011-02.04.2012

PET-CT 18.01.2012 --- noch vorhandene FDG Mehranreicherung
Mediastinaltumor geschrumpft (6x4)

PET-CT 16.04.2012 --- Positiv :(

Bestrahlung mit 30 Gy ---> 31.05.12 - 21.06.12

ab 10.07. AHB in Bad Rappenau "Kraichgauklinik"


Zurück zu „Mitglieder Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste