Herzrasen

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 691
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Herzrasen

Beitragvon DieJule » 02.02.2020 20:11

Hallo liebe Leute, ich melde mich auch mal wieder :)
Soweit ist alles gut, und dieses Jahr Heirate ich :D

Aber in den letzten 4 Tagen habe ich mal wieder paar Problemchen.
Hab immer mal wieder so Attacken von Herzrasen (so um die 100 Schläge pro Minute). Und was komisch ist, ist da so ein Gefühl im Hals, brustkorb bis Magen. Irgendwie so Wellen, fühlt sich an wie magenknurren eben nur im Brustkorb und das geht dann einher mit dem herzrasen. Ich kann es nicht anders beschreiben.
Ist auch erst seit 4 Tagen so.

Kann das psychisch sein? Oder kennt ihr einen anderen Grund? Jule denkt ja direkt wieder an einen Tumor der das machen könnte... ihr wisst ja wie es ist :oops:
Vielleicht auch weil ich in den letzten Wochen immer mal wieder irgendwas hab ( zb seit Ewigkeiten also seit bestimmt 7 Jahren hatte ich mal wieder Migräne mit Auris, oder irgendwelche Rückenschmerzen... so Kleinigkeiten eben) und da denk ich direkt es stimmt was größeres im Körper nicht und das sind Zeichen.
Man könnte auch denken das kommt alles von Stress aber irgendwie hab ich gerade keinen Stress.... Oder kann man den auch haben obwohl man so direkt nicht empfindet? :lol:

Naja werd mal zum Arzt gehen um zumindest mal Blut zu ziehen, MRT oder sowas wird keiner machen, macht ja eigentlich keinen Sinn ^^

Vielleicht kann mir ja wieder eine logische Erklärung liefern von euch :)

Liebe Grüße, Jule
Mb Hodkin Stadium 2 a
HD14- 2* Beacopp+2* ABVD
Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai
Reha Bad Oexen-sehr schööön
--> REMISSION!

Ich wünsche dir...
dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,
dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,
dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,
dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.

http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351

Blechmeister
Beiträge: 135
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Herzrasen

Beitragvon Blechmeister » 05.02.2020 19:31

Hallo,

das sind doch mal schöne Nachrichten. Glückwunsch!

Und was haben die Blutwerte ergeben bzw. bestehen noch Probleme? - weil mir sind keine Anhaltspunkte eingefallen was es sein könnte... :roll:

LG
Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 691
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Re: Herzrasen

Beitragvon DieJule » 06.02.2020 09:32

Hallo Patrick,

danke für deine nette Antwort :)

Termin zum Blutziehen ist erst in 4 Wochen...
Aktuell glaub ich echt das es vor allem die Psyche war, diese "enge" im Brustkorb habe ich nicht mehr. Hab mich bisschen locker einfach gemacht und versuch mich nicht reinzusteigern und siehe da...es ist besser.
Ich finde ich habe immer noch einen sehr schnellen Puls (idR so um die 90). Der Blutdruck ist aber soweit okay. Ich weiß nicht ob man überhaupt was dagegen machen kann (außer vll Sport, aber das mache ich ja schon etwas) :roll:

Liebe Grüße, Jule :blumen:
Mb Hodkin Stadium 2 a

HD14- 2* Beacopp+2* ABVD

Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai

Reha Bad Oexen-sehr schööön

--> REMISSION!



Ich wünsche dir...

dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,

dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,

dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,

dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.



http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351

Blechmeister
Beiträge: 135
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Herzrasen

Beitragvon Blechmeister » 06.02.2020 13:05

Hallo Jule,

mach dich nicht bekloppt. Ich weiß auch, das es so einfacher gesagt ist...
Aber wenn es dich beruhigt kannst du ja mal beim Kardiologen vorstellig werden. :think2:
Vielleicht gibt dir das dann auch innere Ruhe zu wissen das da nichts ist.

LG
Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 691
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Re: Herzrasen

Beitragvon DieJule » 05.03.2020 18:47

Meine Hausärztin sagte heute das etwas mit dem EKG nicht ganz in Ordnung ist. Auf der Überweisung steht AV Block Grad 1. Was das heisst weiss ich noch auf jeden Fall soll ich zum kardiologen
Und Langzeitblutdruck weil auch der ziemlich hoch war.
Abwarten was der herzarzt sagt...
Aber der Puls nervt schon wenn der so krass immer ist.
Mb Hodkin Stadium 2 a

HD14- 2* Beacopp+2* ABVD

Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai

Reha Bad Oexen-sehr schööön

--> REMISSION!



Ich wünsche dir...

dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,

dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,

dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,

dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.



http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351

Anne1979
Beiträge: 6
Registriert: 21.04.2020 10:36

Re: Herzrasen

Beitragvon Anne1979 » 21.04.2020 10:48

Hallo Jule,
ich bin Anne. Neu hier.. :)
Hab schon immer mit Herzrasen zu tun. Während der Chemo war es sehr viel häufiger. Und immer so ein Herzstolpern.
Letztendlich war es die SCHILDDRÜSE. Überfunktion durch die CT's bzw. das jodhaltige Kontrastmittel. Das ist auch für eine erhöhte Herfrequenz zuständig.
Nehme aktuell noch Tabletten (auch Betablocker), soll aber noch operiert werden.
Vielleicht lässt du das nochmal prüfen? Oder hat es sich schon erledigt?
Liebe Grüße
Hodgkin Lymphom in Schwangerschaft
Stadium III B
Diagnose 29. SSW
AVD 1 1/2 Zyklen in Schwangerschaft
Geburtseinleitung 37. SSW
BEACOPP esk. 4 Zyklen

Benutzeravatar
barbatra
Beiträge: 135
Registriert: 29.12.2018 16:23

Re: Herzrasen

Beitragvon barbatra » 21.04.2020 13:17

Hallo Jule,

erstens: AV-Block heißt, dass Signale im Herzen vom Vorhof (= "Atrium") ungenügend in die Herzkammer (="Ventrikel") weitergegeben werden. Und die gute Nachricht für dich: Grad 1 ist gewöhnlich nicht gefährlich, sondern "nur" eine Verzögerung .... also unangenehm, aber kein Notfall. Gehört aber auf jeden Fall abgeklärt und beobachtet.
Ursache kann wieder einmal alles mögliche sein, von Hormonen über Zucker und Gefäßerkrankungen bis hin zum vegetativen Nervensystem - das spielt hier gar keine so kleine Rolle. (Von da her sind alle Herzprobleme auch mit der Psyche in Wechselwirkung).
Was mich ein bisschen wundert, ist dass dein Herzschlag schneller ist; gewöhnlich verursacht ein AV-Block eher Verzögerung .... aber eben: Herzfrequenz, Blutdruck, Sauerstoffsättigung (rote Blutkörperchen) hängen unmittelbar zusammen.

Gut, dass du zum Kardiologen gehst - ich wünsch dir, dass du bald einen Termin bekommst, schon zur eigenen Beruhigung ;) - wie gesagt, Grad 1 klingt absolut nicht nach Notfall. Bei meinem Mann waren da die ersten Untersuchungen ein 24-Stunden-EKG (da bekommt man das Kastl angehängt und darf dann wieder nach Hause gehen) und ein Belastungs-EKG - und das entsprechende Blutbild natürlich.
Für die Übergangszeit - bis die Ursache klar wird - würde ich ein bisschen zurückschalten mit körperlicher Anstrengung (schon regelmäßig bewegen, aber eher gemütlich und auf Ausdauer statt auf Leistung) und vor allem auch den Stresspegel niedrig halten, soweit möglich. Entspannungsübungen? alles das, was wir in dieser Hinsicht auf der Reha gelernt haben? aus meiner Kortison-Zeit erinnere ich mich, dass Herzrasen vor allem beim Einschlafen lästig war ... vielleicht findest du auch hier etwas, was hilft.

Alles Gute, behalte die Nerven, auch wenn es lästig ist ....
Barbara
Hodgkin Mischtyp Stadium IIIB; Diagnose September 2018
Diabetes II schon seit > 10 J

6x BEACOPP eskaliert, davon:
Zyklus 1 "volle Eskalation"
Zyklus 2-4 Stufe 3
Zyklus 5 Stufe 2
Zyklus 6 Stufe 1

PET-CT Ende November 2018: mCR - große Erleichterung
PET-CT Ende Februar 2019: alles weg!
Reha März/April 2019 in St.Veit/Pongau
Reha März 2020 wegen Corona abgebrochen

NU 2-4 inkl LuRö, Sono: alles ok
letzte Diabetes-Kontrolle März 2020: gut eingestellt

Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 691
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Re: Herzrasen

Beitragvon DieJule » 28.04.2020 07:57

Vielen Dank nochmal für die ausführliche Antwort.

Mein Kardiologen Termin war schon. Nun nehme ich Blutdrucksenker die gleichzeitig auch das Herzrasen etwas geringer machen.
Mein Blutdruck war immer erhöh (140-145 zu 90 oder so). Komisch trotzdem, ich bin ja erst 28 Jahre alt, ganz normal schlank und mache moderat Sport und ernähre mich jetzt nicht mega ungesund oder trinke extrem viel Alkohol... also kein Plan. Könnte vererbt sein oder doch von der Chemo kommen oder beides.... wer weiß das schon.
Nun isses so :roll: :lol:
Auf den AV Block ist er dann gar nicht mehr eingegangen bzw. hab ich es auch vergessen zu fragen ^^
Mb Hodkin Stadium 2 a

HD14- 2* Beacopp+2* ABVD

Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai

Reha Bad Oexen-sehr schööön

--> REMISSION!



Ich wünsche dir...

dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,

dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,

dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,

dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.



http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351

liebe
Beiträge: 449
Registriert: 04.01.2013 01:29

Re: Herzrasen

Beitragvon liebe » 01.05.2020 23:14

Hallo, ich kenne dieses Herzrasen nicht aber gut das du es gleich abchecken lässt. Vielleicht sind es auch Folgen der Chemo? Kann das sein sprich mal es bei deinem Arzt an.
Morbus Hodgkin IIB mit RF. Diagnose November 2012. Dezember - Januar 2 x baecopp. Januar 13 - feb. 1 x abvd

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 2464
Registriert: 22.05.2009 09:00
Wohnort: Dagobah

Re: Herzrasen

Beitragvon yoda » 11.05.2020 21:01

Jetzt wird mir das Julchen noch weggeheiratet!

:blumen: Gratuliere! Auch mit Betablockern gibst du sicher ne tolle Partie ab! Ich hab zwar nen guten Blutdruck und einen guten Ruhepuls. Dafür bin ich beim Sport seit der Chemo sehr schnell in hohen Pulsregionen.

Tolle Hochzeit und alles Gute.
Morbus Hodgkin Stadium 4B mit Milz-, Leber- und multipler Knochenbefall; Therapieschema: BEACOPP 8x eskaliert
Therapiebeginn: 08.04.09; Therapieende: 16.09.09; alle Nachsorgeuntersuchungen bis 02.04.14 ok Vorstellung/Krankheitsgeschichte

Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 691
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Re: Herzrasen

Beitragvon DieJule » 02.06.2020 12:57

Ach ja mein lieber Yodichen ;-)

Ich freue mich soooo sehr darüber zu heiraten :D Endlich werde ich erwachsen :D
Danke für die Glückwünsche :)
Mb Hodkin Stadium 2 a

HD14- 2* Beacopp+2* ABVD

Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai

Reha Bad Oexen-sehr schööön

--> REMISSION!



Ich wünsche dir...

dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,

dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,

dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,

dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.



http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351


Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste