Auch ich möchte mich noch vorstellen

Hier kann sich jeder - in einem eigenen Thread - vorstellen. Ich bitte darum, hier auf ausschweifende Diskussionen zu verzichten. Für wichtige Themen steht dafür das "Morbus Hodgkin Forum" zur Verfügung, für weniger wichtige das "Plauder Forum"
tanja
Beiträge: 833
Registriert: 19.02.2012 22:47
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon tanja » 18.09.2013 13:04

Oh weh, das liest sich aber gar nicht gut.
Ist deine Backe arg dick?
:troest: :troest: :troest:
Aber wenigsten sind deine Schmerzen jetzt weg. Waren die zähne denn unter Eiter oder warum mussten gleich alle drei raus.
Ich hoffe ja das mir so etwas mal erspart bleibt......meine Weisheitszähne sind nämlich auch noch komlett.
MORBUS HODGKIN STADIUM 1A/MEDIASTINUM/ 2 ZYKLEN ABVD
ZYKLUS 1 - 06.02.12 UND 23.02.12 / ZYKLUS 2 - 08.03.12 UND 22.03.12
12.04.12 PET/CT sauber
24.04.12 bis 08.05.12 Bestrahlung mit 20 gy

07.08.12 1. NU alles prima
30.10.12 MRT
31.10.12 2. NU perfekt
29.01.13 3. NU super
07.05.13 4. NU
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain

liebe
Beiträge: 447
Registriert: 04.01.2013 01:29

Beitragvon liebe » 18.09.2013 13:09

Oooo mein Gott diese Schmerzen kenne ich ganz schlimm habe das auch hinter mir und meine Schwester vor 2 Wochen auch ganz schlimm :( wünsche dir gute Besserung
Morbus Hodgkin IIB mit RF. Diagnose November 2012. Dezember - Januar 2 x baecopp. Januar 13 - feb. 1 x abvd

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 2463
Registriert: 22.05.2009 09:00
Wohnort: Dagobah

Beitragvon yoda » 18.09.2013 15:20

Danke ihr zwei für die lieben Worte. Nein, ich bin wohl sehr gut durch die Sache gekommen. Geschwollen ist die rechte Backe ein wenig, wo mir zwei Zähne gezogen wurden. Also bei der Stelle wo es so weh tat, war alles entzündet und eitrig bis in den Kieferknochen. Der musste also sowieso raus. Beim zweiten wäre es innerhalb der nächsten Wochen auch soweit gewesen. Die Entzündung war auf dem Röntgenbild schon ersichtlich. Und der dritte hatte bereits ein grösseres Loch, weil man da zum Putzen immer so schlecht hin kommt. Also machte es Sinn, alle drei zu ziehen.

Bereits zwei Tage danach gehts mir mit der Antibiose und den Schmerzmitteln, die ich aber kaum mehr brauche, sehr gut. Ganz schlimm war es direkt nach dem Ziehen, als ich in die Apotheke ging um die Medikamente zu holen. Da liess die Narkose nach und die eitrige Stelle tat durch das Ziehen noch mehr weh. Diese Schmerzen waren brutal. Aber schon eine halbe Stunde nach den Medis gings mir deutlich besser.

Liebe Tanja, ich wünsche dir, dass deine Weisheitszähne für immer drin bleiben können und niemals so weh tun.
Morbus Hodgkin Stadium 4B mit Milz-, Leber- und multipler Knochenbefall; Therapieschema: BEACOPP 8x eskaliert
Therapiebeginn: 08.04.09; Therapieende: 16.09.09; alle Nachsorgeuntersuchungen bis 02.04.14 ok Vorstellung/Krankheitsgeschichte

Benutzeravatar
Mariii
Beiträge: 1138
Registriert: 19.01.2012 12:30
Wohnort: Budapest/Ungarn

Beitragvon Mariii » 19.09.2013 22:18

Oh Schei**be Yodi, was machstn? Aber was frag ich, das Thema Zähne hatten wir bei mir ja grad und immer mal wieder zuckt auch der ein oder andere Backi vor sich hin, ich fürchte, dass ich dieses Jahr noch öfter meinen neuen Zahnarzt besuchen werde... Aber jetzt mal im Ernst, jetzt hasse wieder Ruhe vor die Zähne, wa? Ich frage mich nur, warum haben die jetzt den 4.dringelassen? Braucht kein Mensch, die Dinger.

Jedenfalls, halt die (Rest)Zähne und Kieferknochen steif, janz herzlich grüsst die zeitbemängelte, ewig hetzende, immer mitlesende-aber nie antwortende (weil, siehe oben-Zeitmangel) Mari, die sich grad um ihr Kleinstes sorgt, weil dieses seit 5 Wochen den schlimmsten (unerklärlichen) Husten aller Zeiten hat und man im Ausland irgendwie noch dööööfer an eine Diagnose kommt *seufz*
Morbus Hodgkin IIa (Mischtyp) cervical, mediastinal

2 Zyklen ABVD+ Bestrahlung Studie HD16
6 .2.12 -19.3.12

http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=5297

5.4.12 Pet leuchtet noch leicht
26.4. -11. 5.12 Bestrahlung 20gy

19. 6. 12 Abschlus CT und MR schick,
28.8 12 1.Nachsorge, PET nichts leuchtet!
11.12.12 2.Nachsorge alles schick!
März 13 3.Nachsorge MRT Hals/Thorax- sauber
Juli 13 4.Nachsorge 2 kleine neue Lymphis
Aug. 13 Lymphis wieder kleiner PUH!
Feb. 14 5.Nachsorge tutti paletti. Alles weg!



Bild

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 2463
Registriert: 22.05.2009 09:00
Wohnort: Dagobah

Beitragvon yoda » 20.09.2013 07:02

Hey Mariichen, danke für die netten Worte. Ganz im Ernst. Den vierten Zahn und wenn noch andere zwicken, dann komm ich zu dir! Du zeigst mir Budapest und ich gehe da in eine von dir empfohlene Zahnklinik, die sollen ja so kompetent und billig sein 8)
Ich habe hier in der Schweiz ein Vermögen bezahlt für das Rausreissen von drei völlig nutzlosen Zähnen.
Hetz nicht soviel rum! Ansonsten musst du neben dem Zahnarzt noch zum Kardiologen! Das wollen wir nicht!
Morbus Hodgkin Stadium 4B mit Milz-, Leber- und multipler Knochenbefall; Therapieschema: BEACOPP 8x eskaliert

Therapiebeginn: 08.04.09; Therapieende: 16.09.09; alle Nachsorgeuntersuchungen bis 02.04.14 ok Vorstellung/Krankheitsgeschichte

Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 684
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Beitragvon DieJule » 22.09.2013 11:23

Hey yodi, du armer..
Das sind echt krasse schmerzen, ich weiß ja noch als ich kurz vor der Bestrahlung stand und so ein kluger Arzt mir alle 4 ohne ersichtlichen Grund gezogen hat. Rückblickend war das echt mit das schlimmste an der Zeit. Könnte man vielleicht als Aufmunterung für "Neulinge" nehmen: schlimmer als WeisheitsZahn schmerzen wird die Chemo nicht.na ja gut, sieht ja jeder anders
Also yodichen, weiterhin gute Besserung!
Mb Hodkin Stadium 2 a
HD14- 2* Beacopp+2* ABVD
Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai
Reha Bad Oexen-sehr schööön
--> REMISSION!

Ich wünsche dir...
dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,
dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,
dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,
dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.

http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 2463
Registriert: 22.05.2009 09:00
Wohnort: Dagobah

Beitragvon yoda » 18.10.2013 18:51

Heute war Nachkontrolle nach vier Jahren Therapieende. Es geht also in das psychologisch wichtige 5. Jahr.

Alles soweit in Ordnung. Blutwerte absolut ok und nichts ist ausser Norm. Gewicht stabil, Körpertemperatur und auch sonst sind alle Symptome die irgendwie auf einen Hodgkin hindeuten können nicht vorhanden. Ich wurde ohne mit der Wimper zu zucken auf sechs Monate entlassen. Es folgt ein popeliges Röntgen-Thorax nach 4.5 Jahren. Ob nach genau 5 Jahren ein CT gemacht wird, entscheiden wir erst dann.

Wie immer wurde mir auch dieses Mal ein neuer Arzt zugewiesen. Und wie so oft war es zuerst vermeintlich ein erfahrener Oberarzt oder ein Hämatologe. Jedoch war auch dieses Mal die gute Frau Doktor nicht mehr auf der Onkologie. Heute durfte ich einem wirklich taufrischen Assistenzarzt aus dem nahen Osten die Hand schütteln, der sich als mein neuer Arzt vorstellte. Nun ja, wir werden nicht viel miteinander zu tun haben.

Ich konzentriere mich jetzt voll auf mein Nachdiplomstudium. Nächste Woche werde ich meine Abschlussarbeit fertig zu schreiben. Danach noch präsentieren und hoffen, dass alles gut ist und ich bestehen werde. Und schon steht dann Weihnachten vor der Türe. Das Leben ist schön, es gefällt mir fast ausnahmslos alles wie es ist.

:pc4:
Morbus Hodgkin Stadium 4B mit Milz-, Leber- und multipler Knochenbefall; Therapieschema: BEACOPP 8x eskaliert

Therapiebeginn: 08.04.09; Therapieende: 16.09.09; alle Nachsorgeuntersuchungen bis 02.04.14 ok Vorstellung/Krankheitsgeschichte

luba
Beiträge: 273
Registriert: 21.06.2009 18:13
Wohnort: Schweiz

Beitragvon luba » 20.10.2013 19:06

Lieber Nick
Das freut mich sehr, herzlichen Glückwunsch! und alles Gute für Deine Abschlussprüfungen!
Lieber Gruss, Barbara
MH IVa, Milz und Knochenbefall
Therapie: 8x Beacopp eskaliert
14.07.09 - 22.12.09
7.12.10 PET/CT negativ

Janine
Beiträge: 229
Registriert: 28.12.2012 19:21
Wohnort: nahe Kassel

Beitragvon Janine » 20.10.2013 19:16

Hallo yoda,
viel Spaß beim schreiben deiner Abschlussarbeit und beim präsentieren dieser, du rockst das schon. Auch Glückwunsch zum 4. GEBURTSTAG :wink2: auf das noch mindestens 80 oder 90 folgen.
LG janine
Diagnose: MH, Stadium IIIb mit RF (>3 befallene Areale, erhöhte BG, großer mediastinaler Tumor) 6xBEACOPP eskaliert, evtl. Bestrahlung
1. Chemo 05. - 12.01.2013 intus
2. Chemo 28.01. - 04.02.2013 intus
Kontroll CT, der sch... verpisst sich yippie
3. Chemo 18. - 25.02.2013 intus
4. Chemo 11. - 18.03.2013 intus
5. Chemo 03. - 10.04.2013 intus (Dosis reduziert auf Basis)
6. Chemo 29.04. - 06.05.2013 intus
21.05.13 PET CT
24.05.13 ALLES GUT, GESUND!!!!
12.06. - 10.07.13 AHB in Reinhardshausen
02.08.2013 1. NU Alles gut
06.11.2013 2. NU Alles gut
06.03.2014 3. NU Alles gut
02.07.2014 4. NU Alles gut
04.11.2014 5. NU Alles gut
17.03.2015 6. NU Alles gut
21.04. - 19.05.15 Reha in Marburg
30.07.2015 7. NU

tanja
Beiträge: 833
Registriert: 19.02.2012 22:47
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon tanja » 22.10.2013 22:17

Hallo Nick, dir natürlich auch alles gute zum 4 jährigen, weiter so.
:blumen:
MORBUS HODGKIN STADIUM 1A/MEDIASTINUM/ 2 ZYKLEN ABVD

ZYKLUS 1 - 06.02.12 UND 23.02.12 / ZYKLUS 2 - 08.03.12 UND 22.03.12

12.04.12 PET/CT sauber

24.04.12 bis 08.05.12 Bestrahlung mit 20 gy



07.08.12 1. NU alles prima

30.10.12 MRT

31.10.12 2. NU perfekt

29.01.13 3. NU super

07.05.13 4. NU

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain

Roesti
Beiträge: 514
Registriert: 28.12.2011 20:20
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Roesti » 23.10.2013 11:08

Hallo Nick,

schließe mich den Glückwünschen an.

Wenn Deine Abschlussarbeit so fundiert und logisch und erklärend ist wie Deine Beiträge in diesem Forum kann gar nichts schiefgehen.

Liebe Grüße und weiter alles Gute
Rösti
Ich kann, weil ich will, was ich muss. (Immanuel Kant)
------------------------------------------------------
MH Stadium 2A, RF hohe BSG, Mediastinaltumor 9,5x5,5x5,0, ED 08/11
08/11-12/11 2 x BEACOPP esk. und 2 x ABVD
01/12 Bestrahlung 15 x 2 Gy
16.03.12: CT -> Strahlenpneumonitis!
13.04.12: Beginn von Leben 2.0 - vermutlich geheilt
22.07.14: alle NUs bislang perfekt! Rest schrumpft weiter!
22.12.16: tutti paletti - alles so wie's sein soll - Kraft auch wieder zurück! NU-Intervall nun 9 Monate.
06.06.18: alles bestens - Intervall nun 1 Jahr!

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 2463
Registriert: 22.05.2009 09:00
Wohnort: Dagobah

Beitragvon yoda » 19.12.2013 08:10

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk ereilte mich gestern. Der Brief der Prüfungskommission attestiert mir "bestanden". Das Nachdiplom-Studium habe ich somit in der Tasche. Als ich vor drei Jahren komplett die Branche wechselte nach der Hodgkin-Geschichte, machte dies mein Arbeitgeber zur Bedingung. Ich müsse eine fundierte Weiterbildung absolvieren, damit ich längerfristig auch die theoretischen Grundlagen kenne, auf dem Arbeitsmarkt keine Nachteile habe.

Warum schreibe ich das überhaupt? Viele von euch haben über Konzentrationsprobleme und dem Chemobrain berichtet. Auch ich hatte dies gespürt nach der Chemo. Und sogar über drei Jahre nach der Chemo hatte ich zu Beginn der Weiterbildung meine Probleme. Wir hatten immer Freitag und Samstag ganztags Schule. An den ersten Tagen hatte ich nach Stunden dann Tunnelblick, etwas Übelkeit und war total müde. Es wurde aber deutlich besser und das Durchbeissen hat sich ausgezahlt. Ich würde heute behaupten, dass es sogar hilft, sich selber zu zwingen und sich einiges zuzutrauen. Mit der Gewohnheit wurde es also besser. Heute spüre ich diesbezüglich fast keinen Unterschied mehr zu vorher.

Jetzt will ich aber ein paar Jahre von Weiterbildungen und Schulbänken nichts mehr wissen :?
Morbus Hodgkin Stadium 4B mit Milz-, Leber- und multipler Knochenbefall; Therapieschema: BEACOPP 8x eskaliert

Therapiebeginn: 08.04.09; Therapieende: 16.09.09; alle Nachsorgeuntersuchungen bis 02.04.14 ok Vorstellung/Krankheitsgeschichte

Roesti
Beiträge: 514
Registriert: 28.12.2011 20:20
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Roesti » 19.12.2013 08:28

Super, yoda, herzlichen Glückwunsch!
Wieder ein Beweis - wo ein Wille ist, da ist ein Weg! Anstatt sich mit den Konzentrationsproblemen abzufinden sie offensiv angehen und daran arbeiten - das ist der Weg! Du kannst stolz auf Dich und Deine Leistung sein.

Ich wünsche Dir ein superschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2014. Und BLEIB GESUND!

Liebe Grüße
Rösti
Ich kann, weil ich will, was ich muss. (Immanuel Kant)
------------------------------------------------------
MH Stadium 2A, RF hohe BSG, Mediastinaltumor 9,5x5,5x5,0, ED 08/11
08/11-12/11 2 x BEACOPP esk. und 2 x ABVD
01/12 Bestrahlung 15 x 2 Gy
16.03.12: CT -> Strahlenpneumonitis!
13.04.12: Beginn von Leben 2.0 - vermutlich geheilt
22.07.14: alle NUs bislang perfekt! Rest schrumpft weiter!
22.12.16: tutti paletti - alles so wie's sein soll - Kraft auch wieder zurück! NU-Intervall nun 9 Monate.
06.06.18: alles bestens - Intervall nun 1 Jahr!

Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 684
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Beitragvon DieJule » 20.12.2013 07:03

Yodichen, super! Ich freue mich sehr für dich. Da wird das dieses Jahr doch ein super weihnachten für euch. Ich wünsche deiner Familie und dir schöne festtage und schonmal einen guten rutsch ;)
Mb Hodkin Stadium 2 a

HD14- 2* Beacopp+2* ABVD

Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai

Reha Bad Oexen-sehr schööön

--> REMISSION!



Ich wünsche dir...

dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,

dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,

dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,

dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.



http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351

Benutzeravatar
maikom
Beiträge: 1244
Registriert: 17.08.2012 12:17
Wohnort: Deetz
Kontaktdaten:

Beitragvon maikom » 20.12.2013 07:04

Glückwunsch....wir nennen dich ab heute dann Prof. Dr. Yoda....

Maik
Morbus Hodgkin, ED 07/2012, 2A ohne RF,
HD 16, 2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Wissenswertes über Morbus Hodgkin
http://www.hodgkinlymphom.de


Zurück zu „Mitglieder Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste