Neu hier und in HD21

Hier kann sich jeder - in einem eigenen Thread - vorstellen. Ich bitte darum, hier auf ausschweifende Diskussionen zu verzichten. Für wichtige Themen steht dafür das "Morbus Hodgkin Forum" zur Verfügung, für weniger wichtige das "Plauder Forum"
Malva
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2019 07:00

Neu hier und in HD21

Beitragvon Malva » 31.08.2019 07:42

Hallo zusammen,
Lese nun schon etwas länger still mit und wollte mich auch mal vorstellen.
Ich bin 30 Jahre alt und habe seit 11.6.2019 die Diagnose und bin aktuell in der 3. Runde BEACOPP.

Ich hatte, außer einem sehr großen Lymphknoten über dem Schlüsselbein keine auffälligen Symptome. Gewichtsverlust von 20kg in einem Jahr, wobei der gewollt und hart erkämpft war und sich auch direkt nach Diagnosestellung wieder rückgängig machen ließ :wink2:
Während meine Biopsie noch in der Histologie war war ich bei Rock am Ring und auch sonst war ich fit. Bin viel gelaufen, geritten und gewandert.

Trotzdem ging die Diagnosestellung sehr schnell. Weil ich zum Glück gleichseitig einen, nach wie vor unauffälligen, Knoten in der Brust habe und eben der Verdacht auf Brustkrebs ausgeräumt werden sollte. Sonst hätte ich (bin selbst Ärztin) mit Sicherheit erstmal auf reaktiv getippt und 6 Wochen gewartet. So vergingen vom ersten Tasten bis Diagnosestellung gerade mal 17 Tage, weitere 3 bis zum Staging. Und jetzt bin ich schon mitten in der Therapie, HD21 in Köln.

So wie es aussieht wird es bei 4 Zyklen bleiben. PET-CT nach dem zweiten Zyklus war ohne Restaktivität. :10:

Falls jemand Empfehlungen zu Reha, Wiedereingliederung und der hoffentlich bald kommenden "Zeit danach" hat, immer gerne her damit.

Liebe Grüße

Zurück zu „Mitglieder Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste