"Langzeitüberlebender" Mutmachgeschichte

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
Emporio
Beiträge: 51
Registriert: 27.03.2009 23:23
Wohnort: Kiel

"Langzeitüberlebender" Mutmachgeschichte

Beitragvon Emporio » 10.03.2021 00:31

Moin aus dem Norden,

habe mich lange nicht mehr gemeldet. MH ist jetzt 12 Jahre her. Damals hat mir das Forum viel geholfen und jetzt kann ich vielleicht auch einigen Mut machen.
Bei der Diagnose war ich 20.
6 Mal Beacopp und alles zum Glück weg. Habe direkt danach studiert und habe auch meine Liebe meines Lebens geheiratet.
Wir haben eine Tochter, sie ist fünf geworden und werde jetzt zum zweiten Mal Papa. Ich liebe das Leben und meine Familie. Das einzig negative ist, dass ich auf dem Kopf weniger Haare habe und dass man lernen muss mit der Angst zu leben.
Was ich weiter geben kann:
-versucht positiv zu bleiben
-frische Luft
-auf Befunde aufpassen und Zweitmeinungen holen , Ärzte machen auch Fehler

Vielen Dank an Axel und allen anderen Mitgliedern
Bleibt gesund
Hodgkin Stadium3-4 Nod.Sklerose Milz,Mediastinum,Hals,Achsel
01/2009 bis 06/2009 HD 18Studie arm b
4xbeacopp(arztfehler/wenig Dosis)
4xbeacopp esk. + rituximab
Pet negativ
1.nachsorge ok,2.nachsorge ok,3.nachsorge ok
4.nachsorge ok,5.nachsorge vergrößerte Lk
18.03.2011 Lk hat sich verkleinert- nächste Nachsorge Juli *happy*

Tauriel
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2017 19:06

Re: "Langzeitüberlebender" Mutmachgeschichte

Beitragvon Tauriel » 22.03.2021 14:15

Hallo Emporio,

immer schön zu lesen wenn sich auch mal die melden, denen es gut geht :) (Klassischerweise melden sich ja meist die mit Problemen)
Deine Geschichte macht wirklich Mut. Freut mich sehr für dich! Weiterhin alles Gute :blumen:
Stadium III AS -> 4 x BEACOPP esk. (Studie HD21)

1. Zyklus: 03.01.18 - 12.01.18
2. Zyklus: 24.01.18 - 31.01.18
3. Zyklus: 14.02.18 - 21.02.18
4. Zyklus: 06.03.18 - 13.03.18

Seitdem: Vollremission :0010:

Alle NU bisher: alles gut 8)

blackmann17
Beiträge: 175
Registriert: 12.10.2011 18:19
Wohnort: Flein

Re: "Langzeitüberlebender" Mutmachgeschichte

Beitragvon blackmann17 » 11.04.2021 20:01

Hallo allerseits,
auch ich melde mich nach 10 Jahren Gesundheit. Ich kann nur weitergeben, dass man es schaffen kann und danach ein normales Leben weiterführen kann. Ich habe seit dem mein Leben verändert und achte mehr auf mich.
Was ich bemerkt habe ist, dass ich vom Charakter stabiler geworden bin und ein starker Anker für andere geworden bin.
Ein Tiefpunkt macht dich stark.
Grüße
David ;)
Geplant 8x Beacopp esk.
Befall Stadium: III
1. Zyklus: 18.10.2011 --> beendet
2. Zyklus: 09.11.2011 --> beendet
CT Thorax 22.11.2011 --> Lymphknoten starker Rückgang!
3. Zyklus: 29.11.2011 --> beendet
Reduktion auf 6 Zyklen! =)
4. Zyklus: 20.12.2011 --> beendet
5. Zyklus: 10.01.2012 --> beendet
6. Zyklus: 07.02.2012 --> beendet
------Chemotherapie ende-------
PET/CT: 20.03.2012 --> Hodgkin tot!
Keine Bestrahlung!
-------------------------------------
1.NU 09.07.2012 --> =)
2.NU 05.10.2012 --> =)
3.NU 11.01.2013 --> =)
4.NU 15.04.2013 --> =)
unsw.^^


Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste