Eine neue :)

Hier kann sich jeder - in einem eigenen Thread - vorstellen. Ich bitte darum, hier auf ausschweifende Diskussionen zu verzichten. Für wichtige Themen steht dafür das "Morbus Hodgkin Forum" zur Verfügung, für weniger wichtige das "Plauder Forum"
Jenny1986
Beiträge: 4
Registriert: 23.03.2020 22:04

Eine neue :)

Beitragvon Jenny1986 » 23.03.2020 22:06

Hallo ich heiße Jennifer bin 34 Jahre alt und habe 2 Kinder 13 Jahre alt und 4 Jahre alt.

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 494
Registriert: 16.03.2012 09:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Eine neue :)

Beitragvon Jean » 24.03.2020 07:22

Hallo Jenny,

ich wünsche dir viel Erfolg und viel Unterstützung bei deiner Therapie in besonders schweren Zeiten.

Jean
mein Blog: https://isv20.wordpress.com

2001 diffus großzelliges Non-Hodgkin-Lymphom: 3 CHOP + Bestrahlungen
2003 Marginalzonenlymphom: Wait and Watch
2012 Morbus Hodgkin, nodulär-sklerosierender Typ, Stadium IIB:
ABVD (4 Zyklen, d.h. 8 mal)
PET-CT: refraktäre LK
2 DHAP, 2 IGEV, HD-BEAM mit autologer SZT
komplette Remission Dez. 2012
Reha in Oberstaufen Jan. 2013
2013 Rezidiv des MH von 2012
04/13: Bestrahlungen 15*2Gy
ab 05/13: 4 Brentuximab
ab 07/13: HD-FBM + allogene SZT
10/13-01/14: EBV, Lungenentzündung, Reha
02/14: komplette Remission
GdB 100, von 11.2012 bis 07.2015 Erwerbsminderungsrente
seitdem: es geht mir gut!
2018: Ende der regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 494
Registriert: 16.03.2012 09:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Eine neue :)

Beitragvon Jean » 24.03.2020 07:33

Hallo Jenny,

da habe ich etwas vorschnell geantwortet, bevor ich deinen Vorstellungsbeitrag im Plauderforum gesehen habe (der gehört eigentlich hierhin und nicht zur allgemeinen Plauderei).

Wenn du schon seit 4 Jahren geschwollene Lymphknoten hast, ist es sicher kein Hodgkin, denn dann wären sie in der Zwischenzeit deutlich und schnell gewachsen. Bei mir selbst konnte ich nie Juckreiz beobachten, mein Hodgkin hat sich durch starke Schmerzen bemerkbar gemacht - eigentlich verursacht Hodgkin nicht direkt Schmerzen, aber was wächst, braucht halt Platz und drückt es auch mal auf einen Nerv.

Um sicherzugehen, kannst du dich auch mal zu einem Onkologen überweisen lassen, der eventuell einen Lymphknoten entnehmen lassen wird zur genaueren Untersuchung. Geschwollene Lymphknoten können aber sehr viele Ursachen haben.

Liebe Grüße,
Jean
mein Blog: https://isv20.wordpress.com

2001 diffus großzelliges Non-Hodgkin-Lymphom: 3 CHOP + Bestrahlungen
2003 Marginalzonenlymphom: Wait and Watch
2012 Morbus Hodgkin, nodulär-sklerosierender Typ, Stadium IIB:
ABVD (4 Zyklen, d.h. 8 mal)
PET-CT: refraktäre LK
2 DHAP, 2 IGEV, HD-BEAM mit autologer SZT
komplette Remission Dez. 2012
Reha in Oberstaufen Jan. 2013
2013 Rezidiv des MH von 2012
04/13: Bestrahlungen 15*2Gy
ab 05/13: 4 Brentuximab
ab 07/13: HD-FBM + allogene SZT
10/13-01/14: EBV, Lungenentzündung, Reha
02/14: komplette Remission
GdB 100, von 11.2012 bis 07.2015 Erwerbsminderungsrente
seitdem: es geht mir gut!
2018: Ende der regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen


Zurück zu „Mitglieder Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste