Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Hier kann nach Herzenslust geklönt werden. Alles, was nicht unbedingt mit Morbus Hodgkin zu tun hat, gehört hier rein.
Blechmeister
Beiträge: 126
Registriert: 04.07.2018 11:26

Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Blechmeister » 11.11.2018 15:16

Hallo,

Erst kein Glück dann noch Pech. Ich würde von einem Auto angefahren und habe mehrere offene Trümmerbrüche gehabt. Und das 1 Woche nach Therapie Ende.

Nun Schwellen am ganzen Körper Lymphknoten an. War jemand auch schonmal in meiner Situation? Nun habe ich schiss das durch den Unfall die lymphknoten sich an den Krebs erinnern und er wieder wächst. Da jetzt alle lymphknoten reaktiviert wurden.

Oder hat ein Unfall etc keine Auswirkungen, das ich nun als geheilt entlassen wurde?

Lieben Gruß
Euer Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Jules0905
Beiträge: 379
Registriert: 19.12.2016 13:05

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Jules0905 » 11.11.2018 16:41

Hey Patrick,

dazu kann ich dir leider nichts sagen.
Das ist wirklich sehr bescheiden, dass du jetzt auch noch angefahren worden bist! Ich wünsche dir gute Besserung!

Lg

Julia
Stadium II b mit RF ED -> 6 x BEACOPP esk.
1. Zyklus: 25.10.2016 - 02.11.2016
2. Zyklus: 15.11.2016 - 22.11.2016
3. Zyklus: 06.12.2016 - 13.12.2016
4. Zyklus: 27.12.2016 - 03.01.2016
5. Zyklus: 17.01.2017 - 24.01.2017
6. Zyklus: 07.02.2017 - 14.02.2017
10.03.2017: PET-CT->erste Befundbesprechung: keine leuchtenden Krebszellen gefunden :carrot:

Begutachtung der Befunde durch die Studienzentrale in Köln->Remission :0010:
AHB in Bad Oexen

1. - 9. NU geschafft :0010: :b020: :10: :b020: :)
->alles i.O.

17.03.19 Geburt unserer Tochter :wub:

https://www.krebshilfe.de/informieren/u ... eschichte/

Benutzeravatar
DieJule
Beiträge: 684
Registriert: 23.12.2009 11:09
Wohnort: Dresden

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon DieJule » 12.11.2018 07:29

Oh Nein, du armer :(
Das klingt aber fies...

Ich kann mir aber nicht vorstellen das durch sowas ein Rezidiv ausgelöst wird. Ich war auch oft nach der chemo krank, da schwillt ja auch alles an und es ist nichts passiert.

Gute Besserung!
Mb Hodkin Stadium 2 a
HD14- 2* Beacopp+2* ABVD
Letzte Chemo : 6. April 10, Bestrahlung im Mai
Reha Bad Oexen-sehr schööön
--> REMISSION!

Ich wünsche dir...
dass du liebst, als hätte dich nie jemand verletzt,
dass du tanzt, als würde keiner hinschauen,
dass du singst, als würdest du die Welt um dich herum vergessen,
dass du lebst, als wäre das Paradies auf erden.

http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=4351

ClaudiaE.
Beiträge: 111
Registriert: 12.09.2017 14:19

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon ClaudiaE. » 12.11.2018 09:48

Hallo Patrick,
mein Sohn hatte nach seinem 5 Zyklus Beacopp einen schweren Motorradunfall mit mehreren Frakturen an den unteren Extremitäten.
Das die Lymphknoten anschwellen ist eine normale Reaktion des Körpers bei so einem Geschehen. Mach dir keine Sorgen und werde erst mal gesund. Das ist wirklich eine schlimme Situation aber auch das geht vorüber.

Liebe Grüße und vor allem gute Besserung
Claudia
Sohn 19 Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 3AS
Studienteilnahme HD 21

März - August 2017 5x Beacopp eskaliert
November 2017 Nachsorge oB.
Februar 2018 Nachsorge oB.
August 2018 Nachsorge oB.
Februar 2019 Nachsorge oB.

Sohn 22Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 2A mit Risikofaktoren ( hohe BSG und mediastinaler Bulk)

August- November 2017 2x Beacopp eskaliert 2x ABVD
Dezember 2017 15x Bestrahlung Hals und Mediastinum
April 2018 erste Nachsorge ohne Befund
Juli 2018 zweite Nachsorge ohne Befund
November 2018 dritte Nachsorge ohne Befund
April 2019 vierte Nachsorge ohne Befund

Blechmeister
Beiträge: 126
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Blechmeister » 12.11.2018 14:38

ClaudiaE. hat geschrieben:Hallo Patrick,
mein Sohn hatte nach seinem 5 Zyklus Beacopp einen schweren Motorradunfall mit mehreren Frakturen an den unteren Extremitäten.
Das die Lymphknoten anschwellen ist eine normale Reaktion des Körpers bei so einem Geschehen. Mach dir keine Sorgen und werde erst mal gesund. Das ist wirklich eine schlimme Situation aber auch das geht vorüber.

Liebe Grüße und vor allem gute Besserung
Claudia



Hallo Claudia,

deine Antwort beruhigt mich wirklich! Weil man macht sich automatisch dann doch große Sorgen...

Und danke für die ganzen Genesungswünsche! :blumen:


LG
euer Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Benutzeravatar
Oliver2507
Beiträge: 68
Registriert: 17.06.2018 13:34
Wohnort: in der Nähe von Ulm

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Oliver2507 » 14.11.2018 13:05

Hallo Patrick,

Mensch, du nimmst auch alles mit, was?

Ich wünsche Dir alles Gute und schnelle Genesung! :blumen: Und mach Dir keine Sorgen wegen des Hodgkins, hab noch nie gehört, dass der durch einen Unfall "getriggert" worden wäre (wie sollte das auch gehen??).

Viele Grüße,
Oliver
04.05.2018: Wegen geschwollener Lymphkonten am Hals bei Hausärztin
24.05.2018: Lymphknotenentnahme und Biopsie
10.06.2018: Diagnose: Morbus Hodgkin: Stadium 3a (Mischtyp)

Teilnahme an Studie HD21: Aufnahme in BrECADD-Arm

22.06.2018: 1. Zyklus
13.07.2018: 2. Zyklus

03.08.2018: Zwischen-Staging per PET-CT: keine leuchtenden Stellen mehr auffindbar!! 4 Zyklen reichen!

03.08.2018: 3. Zyklus
24.08.2018: 4. Zyklus
18.09.2018: Abschluss-PET-CT: Alles weg!! :carrot:

05.11.2018: Wiedereinstieg ins Berufsleben

Blechmeister
Beiträge: 126
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Blechmeister » 14.11.2018 17:43

Oliver2507 hat geschrieben:Hallo Patrick,

Mensch, du nimmst auch alles mit, was?

Ich wünsche Dir alles Gute und schnelle Genesung! :blumen: Und mach Dir keine Sorgen wegen des Hodgkins, hab noch nie gehört, dass der durch einen Unfall "getriggert" worden wäre (wie sollte das auch gehen??).

Viele Grüße,
Oliver



Hallo Oliver,

tja eher unfreiwillig wurde ich auf die Schippe genommen. Richtig doof, da durch die Chemo die Blutgerinnung noch gestört ist und es kaum aufhört zu bluten...

Und wenn man 1,5 Wochen im Krankenhaus liegt und die Lymphknoten anschwellen und man bisschen Hustet und Wehwechen wie vor der Chemo hat wird man dann echt verrückt. Nicht das eine Krebszelle da noch besoffen von der Chemo rumschwimmt und dann durch die Anschwellung aus dem Koma aufwacht & denkt: ey ich mach wieder weiter. :roll:

Ich werde mich bis Ende des Jahres am besten in Keller sperren. Dann kann nichts mehr passieren.

Vor allem hab ich immer aus Spaß gesagt: "man kann am Krebs sterben oder vom Auto überfahren werden." Wollte eigentlich nicht beides direkt ausprobieren. :nono: :0047:

LG
Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Benutzeravatar
Oliver2507
Beiträge: 68
Registriert: 17.06.2018 13:34
Wohnort: in der Nähe von Ulm

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Oliver2507 » 16.11.2018 13:02

Hallo Patrick,

gib's zu, dir hat es auf der Inneren so gut gefallen, da wolltest du auch mal die Chirurgie kennenlernen. :wink2:

Aber sieh es doch mal so: vielleicht wird durch den Unfall die Abwehr im ganzen Körper nochmal so richtig alarmiert. Dadurch wird dann schließlich auch der letzten versprengten Krebszelle der Garaus gemacht!

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und gute Besserung!

Beste Grüße,
Oliver
04.05.2018: Wegen geschwollener Lymphkonten am Hals bei Hausärztin
24.05.2018: Lymphknotenentnahme und Biopsie
10.06.2018: Diagnose: Morbus Hodgkin: Stadium 3a (Mischtyp)

Teilnahme an Studie HD21: Aufnahme in BrECADD-Arm

22.06.2018: 1. Zyklus
13.07.2018: 2. Zyklus

03.08.2018: Zwischen-Staging per PET-CT: keine leuchtenden Stellen mehr auffindbar!! 4 Zyklen reichen!

03.08.2018: 3. Zyklus
24.08.2018: 4. Zyklus
18.09.2018: Abschluss-PET-CT: Alles weg!! :carrot:

05.11.2018: Wiedereinstieg ins Berufsleben

Blechmeister
Beiträge: 126
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Blechmeister » 18.11.2018 21:24

Hi,

dir hat es auf der Inneren so gut gefallen, da wolltest du auch mal die Chirurgie kennenlernen


Leider waren es zwei verschiedene Krankenhäuser. :0010:

durch den Unfall die Abwehr im ganzen Körper nochmal so richtig alarmiert


Ich weiß gar nicht ob der Hodgkin wirklich etwas mit dem Immunsystem zu tuen hat. Weil vor allem die Brentuximab Geschichte funktioniert ja nur, weil das Immunsystem so verändert wird, dass die Krebszellen durch das körpereigene System angegriffen wird. Der Krebs so kann nicht vom Körper vernichtet werden. Leider.

Aber ich stell es mir einfach vor zur Beruhigung. :blumen:

LG
Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Blechmeister
Beiträge: 126
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Blechmeister » 15.01.2019 17:23

Hallöchen ihr Lieben,

ich wollte nur eben mitteilen, dass nun auf dem letzten Röntgenbild der Fuß wie bei einem "Normalsterblichen" ohne Chemo zusammenwächst.
Ich nehme auch Vitamin D und Calcium in Überdosis ein. Vielleicht hat es ja auch positiv beigetragen. Who knows.
Im großen und ganzen bin ich überrascht wie gut mein Körper die Chemo weeggesteckt hat, da auch das große Blutbild wieder "normal" ist.
Was mich verwundert ist das die ganzen Platten, Schrauben & Drähte noch paar Jahre drin bleiben können und nicht zwingend entfernt werden müssen.
Bis Ende März soll ich wieder normal laufen können & auch Sport machen können. :0010:

Also es geht aufwärts! :0010: :daumen:

LG
Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Jules0905
Beiträge: 379
Registriert: 19.12.2016 13:05

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Jules0905 » 15.01.2019 19:02

Hey Patrick,

das sind doch super Nachrichten!!! Sehr schön, das freut mich für dich!

Lg und alles Gute weiterhin

Julia
Stadium II b mit RF ED -> 6 x BEACOPP esk.
1. Zyklus: 25.10.2016 - 02.11.2016
2. Zyklus: 15.11.2016 - 22.11.2016
3. Zyklus: 06.12.2016 - 13.12.2016
4. Zyklus: 27.12.2016 - 03.01.2016
5. Zyklus: 17.01.2017 - 24.01.2017
6. Zyklus: 07.02.2017 - 14.02.2017
10.03.2017: PET-CT->erste Befundbesprechung: keine leuchtenden Krebszellen gefunden :carrot:

Begutachtung der Befunde durch die Studienzentrale in Köln->Remission :0010:
AHB in Bad Oexen

1. - 9. NU geschafft :0010: :b020: :10: :b020: :)
->alles i.O.

17.03.19 Geburt unserer Tochter :wub:

https://www.krebshilfe.de/informieren/u ... eschichte/

ClaudiaE.
Beiträge: 111
Registriert: 12.09.2017 14:19

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon ClaudiaE. » 15.01.2019 20:50

Hallo Patrick,
bei meinem Sohn wurde das Metall nach einem Jahr entfernt. Uns wurde gesagt dass das Metall spätestens nach einem Jahr entfernt werden soll. Insbesondere bei jungen Leuten !

Ich freue mich dass es dir gut geht !
LG
Sohn 19 Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 3AS
Studienteilnahme HD 21

März - August 2017 5x Beacopp eskaliert
November 2017 Nachsorge oB.
Februar 2018 Nachsorge oB.
August 2018 Nachsorge oB.
Februar 2019 Nachsorge oB.

Sohn 22Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 2A mit Risikofaktoren ( hohe BSG und mediastinaler Bulk)

August- November 2017 2x Beacopp eskaliert 2x ABVD
Dezember 2017 15x Bestrahlung Hals und Mediastinum
April 2018 erste Nachsorge ohne Befund
Juli 2018 zweite Nachsorge ohne Befund
November 2018 dritte Nachsorge ohne Befund
April 2019 vierte Nachsorge ohne Befund

Blechmeister
Beiträge: 126
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Blechmeister » 16.01.2019 15:25

Hallo,

danke euch!

Uns wurde gesagt dass das Metall spätestens nach einem Jahr entfernt werden soll.


Ich habe mich an einer Sportunfallklinik gewandt ( Hellersen in Lüdenscheid ) für eine Zweitmeinung. Die meinten, dass die Platten etc. über Jahre problemlos drin bleiben können.

Siehe auch am Beispiel Manuel Neuer, der seit 9 Jahren die Schrauben noch im Fuß hat. Und ich denke seine Ärzte wissen was sie tuen. :heilig:

Ich werde denke ich aber auch in 1-2 Jahren die Sachen entfernen lassen. 8)

LG
Patrick
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Benutzeravatar
Oliver2507
Beiträge: 68
Registriert: 17.06.2018 13:34
Wohnort: in der Nähe von Ulm

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Oliver2507 » 17.01.2019 17:10

Hi Patrick,

sorry, hab das gerade erst entdeckt. Freut mich, dass es Dir wieder besser geht!! :blumen:

Ich hoffe, dass das neue Jahr Dir mehr Glück bringt! (weniger geht ja schlecht... :wink2: )

Viele Grüße,
Oliver
04.05.2018: Wegen geschwollener Lymphkonten am Hals bei Hausärztin
24.05.2018: Lymphknotenentnahme und Biopsie
10.06.2018: Diagnose: Morbus Hodgkin: Stadium 3a (Mischtyp)

Teilnahme an Studie HD21: Aufnahme in BrECADD-Arm

22.06.2018: 1. Zyklus
13.07.2018: 2. Zyklus

03.08.2018: Zwischen-Staging per PET-CT: keine leuchtenden Stellen mehr auffindbar!! 4 Zyklen reichen!

03.08.2018: 3. Zyklus
24.08.2018: 4. Zyklus
18.09.2018: Abschluss-PET-CT: Alles weg!! :carrot:

05.11.2018: Wiedereinstieg ins Berufsleben

Blechmeister
Beiträge: 126
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Unfall Notoperation Lymphnoten alle groß direkt nach Therapie

Beitragvon Blechmeister » 16.05.2019 18:48

Hallo liebe Leute,

ich bin eher zufällig über einen Beitrag gestolpert, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Hier hatte auch jemand einen Morbus Hodgkin und dann einen schweren Unfall. Wer will kann sich den Bericht mal anschauen. Zum Glück war mein Unfall dagegen nur eine kleine Blessur... :heilig:

https://www.youtube.com/watch?v=k2_Clf0SHAM

LG
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK


Zurück zu „Plauder Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste