Gewichtszunahme nach Therapie

Hier kann nach Herzenslust geklönt werden. Alles, was nicht unbedingt mit Morbus Hodgkin zu tun hat, gehört hier rein.
Haidhauserin
Beiträge: 35
Registriert: 30.08.2018 11:06

Gewichtszunahme nach Therapie

Beitragvon Haidhauserin » 27.05.2020 03:35

Hallo Zusammen,
seit über zwei Jahren bin ich nach meinem Morbus Hodgkin in CR. Darüber bin ich natürlich sehr froh. Natürlich muss ich mich wie alle wegen Corona sehr einschränken, doch das ist mir noch von der Therapie bekannt. Nach Pfingsten will ich mich eigentlich wieder in die Arbeit wagen...Buchhändlerin mitten in München. Und der Sohn geht auch wieder in die Schule. Ich hab wg Corona kein gutes Gefühl, doch da ich schon sehr lang daheim war, habe ich das Gefühl, ich muss wieder raus...wie geht es Euch damit? Liebe Grüsse aus München
PS: Und noch eine Frage: seit Ende der Therapie habe ich leider mind 8 Kilo zugenommen ( wg Menopause wahrscheinlich und TSHwert ist von 2,0 auf 3,47 gestiegen). Das belastet mich sehr und hab schon alles Mögliche versucht, um abzunehmen ( Intervallfasten etc). Wie geht es Euch damit?
MH 2A mit 3 Risikofaktoren ( grosser Tumor im Mediastinum, hohe BSG u mehr als 3 betroffene Lymphknotenareale)

Therapie:
Nov 2017 bis Jan 2018:
2xBEACOPP eskaliert
2xABVD

Anfang März 2018: PET-CT negativ

Mitte März bis Anfang April 2018
Bestrahlung 30 Gray mit Verzögerung nach 18 Gray aus gesundheitlichen Gründen

Rachy
Beiträge: 78
Registriert: 31.12.2019 15:32

Re: Gewichtszunahme nach Therapie

Beitragvon Rachy » 27.05.2020 15:52

Ich kann dich sehr gut verstehen. Meine Kinder sollen nach Pfingsten auch wieder zur Schule gehen und ich habe jetzt schon ein mulmiges Gefühl deswegen. Bisher war ich SEHR vorsichtig. Wir haben die Kinder auch von selbst schon eine Woche eher nicht mehr zur Schule geschickt, als noch gar nicht feststand, dass sie bald komplett geschlossen wird. Ansonsten habe ich auch niemanden mehr persönlich gesehen. Aber so langsam glaube ich auch, ich muss mich wieder ein bisschen mehr trauen und war jetzt schon ein paarmal einkaufen. :daumen: Zum Glück gehen die Zahlen ja wirklich zurück. Und ich habe schon von mehreren Virologen gehört, dass es in den Geschäften mit den ganzen Sicherheitsvorkehrungen nicht so kritisch ist. Das ist ja vielleicht auch für dich als Buchhändlerin ein bisschen beruhigend.
Meine AHB habe ich trotzdem in Absprache mit meiner Hausärztin wegen zu niedrigen Leukos nochmal verschoben.
Alles gute dir!
MH Stadium 2A mit RF BSG und großer Mediastinaltumor

Oktober 2019 bis Januar 2020:
2 mal Beacopp eskaliert
2 mal ABVD
29. Januar 2020: PET/CT: Nichts leuchtet mehr! :4587: :10: :carrot:

Februar/März 2020:
Bestrahlung 30 Gy

Max Power
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2019 06:37

Re: Gewichtszunahme nach Therapie

Beitragvon Max Power » 28.05.2020 22:31

Die Sache mit dem Gewicht kenne ich auch ganz gut. Hab insgesamt bestimmt 10 Kilo zugenommen. War allerdings zu Therapiebeginn schon nah an Untergewicht. Würde seit n paar Monaten gerne wieder 2-3 kg Abnehmen und mache auch viel Sport, aber es tut sich nix. Ne richtige Diät war es mir bislang aber auch noch nicht wert. :lol:
Studie HD-21:
Juli 2018: 6 x Beacopp esk.
Februar 2019: Bestrahlung 30 Gray
1.-4. Nachsorge i.O.


Zurück zu „Plauder Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste