studien teinehme.

Wer den Umgang mit dem Board üben möchte, kann sich hier austoben. Aber Achtung: Dieses Forum stellt auch eine Testumgebung des Administrators dar. Deswegen kann es vorkommen, dass Beiträge von Zeit zu Zeit gelöscht werden.
tanja
Beiträge: 833
Registriert: 19.02.2012 22:47
Wohnort: Oberbayern

studien teinehme.

Beitragvon tanja » 24.02.2012 23:29

hallo ihr lieben. wollte mall fragen wer von euch an einer studie teilnimmt. bei wem ging e
es denn ohne die doofe bestrahlung :?:


lg tanja :roll:

Sandi86
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2012 10:01
Wohnort: Großhabersdorf

Beitragvon Sandi86 » 25.02.2012 10:36

Hallo Tanja,
also bei mir wurde 2008 Morbus Hodgkin, Stadium 4b diagnostiziert. Ich hab damals 8x Beacopp esk. bekommen und an der HD-15 Studie teilgenommen. Nach den 8 Zyklen Chemo hatte ich Abschlussuntersuchung, der Krebs war weg und ich musste nicht mehr bestrahlt werden.
Bekomme ab und an noch Post aus Köln um die Fragebögen auszufüllen.
Lg
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...

tanja
Beiträge: 833
Registriert: 19.02.2012 22:47
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon tanja » 25.02.2012 13:50

Hallo sandi,

ist das nur wenn man an der Studie teilnimmt das die Bestrahlung wefällt wenn nichts mehr zu sehen ist :?:


ich selbst kriege nämlich 2 zyklen abvd und im anschluss sind 10 Bestrahlungen mit 20 Gy.

habe nur einen knoten der im brustraum sitzt und hoffe das ich die bestrahlung nicht mehr brauche. Aber ich denke ohne Studie werd ich die
wohl trozdem kriegen auch wenn das pet nichts mehr aktives zeigt.


liebe Grüße aus Bayern und danke für die antwort


:P :P Tanja

Sandi86
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2012 10:01
Wohnort: Großhabersdorf

Beitragvon Sandi86 » 25.02.2012 14:58

ich glaub nicht dass das was mit der studie zu tun hat... wenn bei mir nochwas zu sehen gewesen wär, dann hätte ich auch noch einen bestrahlung bekommen...
liebe grüße ebenso aus bayern :wink2:
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...

tanja
Beiträge: 833
Registriert: 19.02.2012 22:47
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon tanja » 25.02.2012 16:14

hallo sandi, ist ja witzig, wo kommst du denn her :?:

ich komme aus der nähe von ingolstadt.

tanja
Beiträge: 833
Registriert: 19.02.2012 22:47
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon tanja » 25.02.2012 16:15

hallo sandi, ist ja witzig, wo kommst du denn her :?:

:P ich komme aus der nähe von ingolstadt.

Benutzeravatar
Mariii
Beiträge: 1138
Registriert: 19.01.2012 12:30
Wohnort: Budapest/Ungarn

Beitragvon Mariii » 26.02.2012 14:37

das stimmt so nicht. ausserhalb der studie bekommt man die reguläre behandlung und die beinhaltet immer bestrahlung. ich bin in der HD 16 studie und bekomme je nach arm bestrahlung oder nicht. ich übelege aber ernsthaft die bestrahlung auf jeden fall zu machen. ich hab echt keinen bock auf rezidiv, und die strahlentherapie ist mir grosser sicherheit so allervorsichtigst wie möglich berechnet. man kann jederzeit aus der studie raus, der arm wird erst offengelegt, wenn das PET gemach wurde.

ich hoffe, ich konnte helfen, mari :blumen:
Morbus Hodgkin IIa (Mischtyp) cervical, mediastinal

2 Zyklen ABVD+ Bestrahlung Studie HD16
6 .2.12 -19.3.12

http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=5297

5.4.12 Pet leuchtet noch leicht
26.4. -11. 5.12 Bestrahlung 20gy

19. 6. 12 Abschlus CT und MR schick,
28.8 12 1.Nachsorge, PET nichts leuchtet!
11.12.12 2.Nachsorge alles schick!
März 13 3.Nachsorge MRT Hals/Thorax- sauber
Juli 13 4.Nachsorge 2 kleine neue Lymphis
Aug. 13 Lymphis wieder kleiner PUH!
Feb. 14 5.Nachsorge tutti paletti. Alles weg!



Bild

tanja
Beiträge: 833
Registriert: 19.02.2012 22:47
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon tanja » 26.02.2012 19:56

Danke mariii,
hast mir echt geholfen. Der Onkologe meinte wenn ich seine frau wäre würde er mir dringend zur Bestrahlung raten, ist einfach das sicherste.

Europaweit wird nach der deutschen Studie behandelt weil wir da wohl führend sind.


Wir schaffen das. :D :D

Drück dich


Zurück zu „Test Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast