Geschmacklosigkeit nach der Bestrahlung

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
ostseewasser211
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2018 18:02
Wohnort: Kiel

Geschmacklosigkeit nach der Bestrahlung

Beitragvon ostseewasser211 » 10.01.2019 18:03

Pünktlich zum Abschluss der Bestrahlung (20 Gray am Hals und Nasenrachen) verabschiedete sich mein Geschmack. Gemeint ist damit das schmecken von Nahrungsmitteln und nicht etwa Witze oder Musik :wink2: Salzig und Süß sind noch schwach vorhanden, sauer und bitter nur wenn man es extremst übertreibt. Purer Senf beispielsweise schmeckt nach gar nichts, in eine Zitrone kann ich beißen ohne das es mich grämt. Alkoholika wärmen zwar den Rachen und Magen aber schmecken nahezu neutral womit ich sogar schon 5€ in einer Kneipe gewonnen habe 8). Erstaunlicherweise schmecke ich Mango in etwa halb so gut wie zu normalen Zeiten... Aber abgesehen davon habe ich noch keine weiteren Dinge gefunden die ich noch wenigstens halbwegs schmecken kann.

Wie waren eure Erfahrungen was die Geschmacklosigkeit angeht? Wie lange hat es bei euch gedauert und gab es Dinge welche ihr trotz des Verlustes halbwegs schmecken konntet?

Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste