Rezidiv und keine Heilung nach Hochdosis und Stammzellen

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 28.01.2015 17:35

Männersache... Frauen brauch nicht weiter lesen! ;-)

Hatte am 21.01.2015 ein Spermiogramm machen lassen. Letzte Chemo und allogene SZT war im Spetember 2013.

Es sind wieder Spermien vorhanden, noch nicht in voller Anzahl, aber schon in normaler Form und schwimmen tun sie auch.

Also Männers, nicht von den Chemos unterkriegen lassen, meine Spermien sind bereits 2 Mal wieder wach geworden. Alles lebendig da unten!

Gruß aus Münster
_________________
Diagnose Mai 2010
Morbus Hodgkin, 2A , HD 16
2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy
Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium
3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT
PET leuchtet noch was im Medistinum
Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen
PET CT ---> Negativ
PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT
27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1
17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2
10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3
PET CT ---> nix leuchtet
30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4

22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage
Entlassung
Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ
Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals
Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet
Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS

Benutzeravatar
Wintermute
Beiträge: 81
Registriert: 09.12.2012 15:37
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Wintermute » 28.01.2015 18:07

Wow und Glückwunsch! :respekt:

Das ist ein eher seltenes Glück nach so einer Therapie.
Ich werde das bei dann auch mal überprüfen lassen.

Gruß, wintermute
02/2012 Diagnose Morbus Hodgkin 4BE - HD18
03/2012-
07/2012 6 Zyklen BEACOPP eskaliert
08/2012 Abschlussstaging: Kein pos. PET Befund
12/2012 Diagnose sek. diffus. großzelliges B-NHL
12/2012 1.Zyklus R-DHAP
01/2013 2.Zyklus R-ICE
02/2013 Hochdosis-BEAM mit Rituximab & autologer SZT
09/2014 LK Exstirpation wg. Auffälligkeit im PET-CT
09/2014 Kein Tumor nachweisbar
04/2015 NU: alles bestens

http://symphoniesofsickness.wordpress.com

Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 28.01.2015 19:14

Bier und Youporn ;-)

Spaß beiseite....aber am Bier könnte es liegen! Prost!
_________________

Diagnose Mai 2010

Morbus Hodgkin, 2A , HD 16

2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium

3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT

PET leuchtet noch was im Medistinum

Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen

PET CT ---> Negativ

PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT

27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1

17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2

10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3

PET CT ---> nix leuchtet

30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4



22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage

Entlassung

Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ

Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals

Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet

Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS

Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 14.07.2015 01:16

Wollte mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben.

Im August mache ich ein 4 wöchiges Praktikum und wenn das gut läuft, dann arbeite ich wieder in meinem alten Beruf mit einer 80% Stelle.
Ansonsten wird morgen nochmal ein Spermiogramm gemacht und im August eine Knochenmarktpunktion, sowie ein PET CT und im September sind es dann HOFFENTLICH 2 Jahre ohne Hodgkin!

Lieben Gruß an alle aus Münster
_________________

Diagnose Mai 2010

Morbus Hodgkin, 2A , HD 16

2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium

3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT

PET leuchtet noch was im Medistinum

Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen

PET CT ---> Negativ

PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT

27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1

17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2

10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3

PET CT ---> nix leuchtet

30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4



22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage

Entlassung

Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ

Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals

Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet

Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS

Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2013 21:16
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Simi » 14.07.2015 13:32

Es ist so schön, zu lesen, dass es Dir gut geht!

Das klingt super mit dem Praktikum und Deinem beruflichen Wiedereinstieg. In welchem Bereich arbeitest Du denn?

Für Deine Untersuchungen im August wünsche ich Dir nur das Beste. :daumen:

Herzliche Grüße aus Dresden,
Simi
Diagnose 04/2013: MH II a, RF großer Mediastinaltumor; HD 17-Studie: 2xBEACOPP esk., 2xABVD, Bestrahlung Mediastinum 30 Gy
http://simi-trommer.de/category/leben-mit-krebs

Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 14.07.2015 15:04

Habe Industriekaufmann gelernt und immer im strategischen Einkauf gearbeitet.
_________________

Diagnose Mai 2010

Morbus Hodgkin, 2A , HD 16

2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium

3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT

PET leuchtet noch was im Medistinum

Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen

PET CT ---> Negativ

PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT

27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1

17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2

10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3

PET CT ---> nix leuchtet

30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4



22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage

Entlassung

Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ

Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals

Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet

Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS

Annka
Beiträge: 51
Registriert: 28.12.2014 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Annka » 14.07.2015 16:43

Super!

Vor allem strategischer Einkauf lässt viel Spekulations-Spielraum offen ;-)
Ich wünsche dir alles gute für den WiederEinstieg :0007:

Liebe Grüße, AK
Hodgkin Lymphom Stadium 4B, Mediastinaltumor (7*12cm), Befall Thoraxwand & Sternum -
09.-22.12.2014 - 16.04.2015 Chemo BEACOPP esk.
PET negativ, keine Bestrahlung

Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 14.07.2015 18:42

Hier eine kleine Aufklärung:
Der Einkauf "kann" in operativen und strategischen Einkauf unterteilt werden.

Operativ: Direktes Bestell und Überwachungswesen, sowie komplette Abhandlung

Strategisch: Lieferantensuche und Preisverhandlungen, sobald dies abgeschlossen ist, übernimmt der operative Einkauf mit Mengen etc.
_________________

Diagnose Mai 2010

Morbus Hodgkin, 2A , HD 16

2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium

3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT

PET leuchtet noch was im Medistinum

Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen

PET CT ---> Negativ

PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT

27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1

17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2

10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3

PET CT ---> nix leuchtet

30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4



22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage

Entlassung

Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ

Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals

Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet

Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 486
Registriert: 16.03.2012 09:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Jean » 14.07.2015 19:59

Hallo Jonas,
ich wünsche Dir alles Gute für Dein Praktikum und die Zeit danach. Nach dem, Was du durchgestanden hast, ist das ein Klacks.
Ich werde ab August 25 und ab Februar 30 Wochenstunden arbeiten,
NU Anfang August.
Schöne Grüße aus Stockholm - eine schöne und sehr freundliche Stadt,
Jean
mein Blog: https://isv20.wordpress.com

2001 diffus großzelliges Non-Hodgkin-Lymphom: 3 CHOP + Bestrahlungen
2003 Marginalzonenlymphom: Wait and Watch
2012 Morbus Hodgkin, nodulär-sklerosierender Typ, Stadium IIB:
ABVD (4 Zyklen, d.h. 8 mal)
PET-CT: refraktäre LK
2 DHAP, 2 IGEV, HD-BEAM mit autologer SZT
komplette Remission Dez. 2012
Reha in Oberstaufen Jan. 2013
2013 Rezidiv des MH von 2012
04/13: Bestrahlungen 15*2Gy
ab 05/13: 4 Brentuximab
ab 07/13: HD-FBM + allogene SZT
10/13-01/14: EBV, Lungenentzündung, Reha
02/14: komplette Remission
GdB 100, von 11.2012 bis 07.2015 Erwerbsminderungsrente
seitdem: es geht mir gut!
2018: Ende der regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen

ando
Beiträge: 23
Registriert: 31.10.2013 14:49

Beitragvon ando » 17.08.2015 16:41

WOW Super ich freu mich für dich. Ich dachte bei so einer Therpie ist das ein ding der Unmöglichkeit. Mir wurde mal gesagt das ab 6 Zyklen BEACOPP eskaliert meist nicht mehr viel zu holen ist und das meist für immer oder sehr lange ( 10 Jahre ) kein Spermium mehr vorhanden sein wird. Nun ja das macht Hoffnung das da eventuell mal wieder was vorhanden ist. Bei mir war nach ca 1 Jahr nach Chemo nix mehr da. Ich dachte somit ist das erledigt. Aber in dem Falle schau ich dann im 3 Jahr nach Chemo mal nach. Vieleicht hab ich ja auch das Glück. Ganz so tragisch ist das jetzt nicht da ich noch zuvor eingefrohren hatte. Hauptsache ich lebe noch :-)
Diagnosse: MH Stadium 3 ( betroffene Lymphis alle im Torax Bereich und von aussen nicht tastbahr)

Geplannt 6 Zyk BEACOOPP esk

1. zyk erledigt
2. zyk erledigt
Verlaufs Pet CT nichts mer zu erkennen.
3. zyk erledigt.
4. zyk erledigt
5. zyk erledigt ( leider dosisreduktion wegen schlechten Blutwerten. )
6. zyk erledigt ( dosis wie in zyk 5 )

Abschluss Pet CT Dunkel
Keine Bestrahlung
Haare wachsen langsam wieder.

Vorstellung/Verlauf Link: http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=6265

Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 18.08.2015 21:59

Ando, hatte vor 3 Wochen erneut ein Spermiogramm gemacht und siehe da, es werden immer mehr. Mittlerweile bald wieder Durchschnittlich... also wie gesagt... kann alles wieder kommen.
_________________

Diagnose Mai 2010

Morbus Hodgkin, 2A , HD 16

2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium

3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT

PET leuchtet noch was im Medistinum

Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen

PET CT ---> Negativ

PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT

27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1

17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2

10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3

PET CT ---> nix leuchtet

30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4



22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage

Entlassung

Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ

Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals

Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet

Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS

ando
Beiträge: 23
Registriert: 31.10.2013 14:49

Beitragvon ando » 19.08.2015 14:01

super das freut mich für dich. Ich habe jedoch gesehen das du kein BEACOPP hattest. Der Haupt Übeltäter diese Problems ist Procarbazin (Natulan) das enthält soviel ich gesehen habe nur BEACOPP.

ABVD, DHAP, HD BEAM und Brentuximab Vedotin enthält soviel ich gesehen habe kein Procarbazin (Natulan). Somit ist es wahrscheinlicher das es wieder zurück kommt. Bei BEACOPP ist es viel unwarscheinlicher das da wieder mal etwas vorhanden ist. Ich glaube mit 6 x Beacopp ist das ziemlich plat und nichts mehr zu retten. ( Ausnahmen ausgeschlossen ) Oder gibt es hier jemand der bei 6xBeacopp eskaliert wieder Spermien enthalten hat ?
Diagnosse: MH Stadium 3 ( betroffene Lymphis alle im Torax Bereich und von aussen nicht tastbahr)



Geplannt 6 Zyk BEACOOPP esk



1. zyk erledigt

2. zyk erledigt

Verlaufs Pet CT nichts mer zu erkennen.

3. zyk erledigt.

4. zyk erledigt

5. zyk erledigt ( leider dosisreduktion wegen schlechten Blutwerten. )

6. zyk erledigt ( dosis wie in zyk 5 )



Abschluss Pet CT Dunkel

Keine Bestrahlung

Haare wachsen langsam wieder.



Vorstellung/Verlauf Link: http://forum.hodgkin-info.de/viewtopic.php?t=6265

Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 24.08.2015 14:36

Am Donnerstag gehts zur Knochenmarkpunktion. Kein toller Termin, aber muss wohl. Die wollen checken, ob mit der Transplantation alles im Normbereich ist und Blut reicht denen nicht aus. Blöde Schmerzen!!!

Ansonsten läuft mein Vollzeitpraktikum gut durch. Bin dann Abends auch mal eher müde, ansonsten leider noch zu wenig zu tun. Hoffe, dass es sich bald ändert.

Mein Spender hat mir auch vor einigen Wochen geantworten und am 28.08. ist glaube ich mein 2.ter Geburtstag, so dass wir uns bald treffen können, was beide Seiten auch wollen.

Dann steht bald nur noch das PET CT an, da habe ich sicherlich wieder die Hosen voll. :-)
Gruß aus Münster
Jonas
_________________

Diagnose Mai 2010

Morbus Hodgkin, 2A , HD 16

2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium

3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT

PET leuchtet noch was im Medistinum

Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen

PET CT ---> Negativ

PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT

27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1

17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2

10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3

PET CT ---> nix leuchtet

30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4



22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage

Entlassung

Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ

Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals

Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet

Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 486
Registriert: 16.03.2012 09:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Jean » 24.08.2015 17:29

Hallo Jonas,

ich beneide Dich ...
Nicht dafür, dass Du wieder zur Knochenmarkspunktion gehen darfst, sondern, dass Du Deinen Spender schon kennlernen darfst. Sogar schon vor dem 2. Geburtstag!

Bei mir ist der 2. Geburtstag heute genau einen Monat her, und ich warte immer noch gespannt auf die Daten meiner Spenderin. Ich habe meine Einwilligung bereits vor 2 Monaten gegeben und meine Spenderin wollte das gleichte tun.

Wie ist denn bei Euch der Kontakt zustandegekommen? Über einen Brief des Zentralregisters?

Liebe Grüße,
Jean
mein Blog: https://isv20.wordpress.com

2001 diffus großzelliges Non-Hodgkin-Lymphom: 3 CHOP + Bestrahlungen
2003 Marginalzonenlymphom: Wait and Watch
2012 Morbus Hodgkin, nodulär-sklerosierender Typ, Stadium IIB:
ABVD (4 Zyklen, d.h. 8 mal)
PET-CT: refraktäre LK
2 DHAP, 2 IGEV, HD-BEAM mit autologer SZT
komplette Remission Dez. 2012
Reha in Oberstaufen Jan. 2013
2013 Rezidiv des MH von 2012
04/13: Bestrahlungen 15*2Gy
ab 05/13: 4 Brentuximab
ab 07/13: HD-FBM + allogene SZT
10/13-01/14: EBV, Lungenentzündung, Reha
02/14: komplette Remission
GdB 100, von 11.2012 bis 07.2015 Erwerbsminderungsrente
seitdem: es geht mir gut!
2018: Ende der regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen

Benutzeravatar
Schneider1983
Beiträge: 502
Registriert: 07.07.2012 18:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Schneider1983 » 24.08.2015 21:16

Ich hatte im Juni einen Brief geschrieben und in der KMT abgegeben. Dieser wurde dann über die DKMS weiter gereicht und 8 Wochen später hatte ich die Antwort. Am Donnerstag will ich weiteres klären.
_________________

Diagnose Mai 2010

Morbus Hodgkin, 2A , HD 16

2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Mai 2012 Rezidiv mit ähnlichem Stadium

3 x DHAP ---> HD BEAM ---> autologe SZT

PET leuchtet noch was im Medistinum

Bestrahlung 30 Grey in 17 Terminen

PET CT ---> Negativ

PET CT ---> Rezidiv ---> allogene SZT

27.05.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 1

17.06.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 2

10.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 3

PET CT ---> nix leuchtet

30.07.2013 - Brentuximab Vedotin Nr. 4



22.08.13 Anfang KMT UKM Münster für 29 Tage

Entlassung

Dez. 13 PET CT ---> leuchten am Hals, aber negativ

Feb. 14 PET CT ---> erneutes leuchten am Hals

Sep. 14 PET CT ---> nix leuchtet

Sep. 15 PET CT, Knochenstanze ---> ALLES BESTENS


Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste