Die Suche ergab 619 Treffer

von Elisabeth
07.05.2022 21:18
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Drittes mal nun Morbus...
Antworten: 1
Zugriffe: 297

Re: Drittes mal nun Morbus...

Hallo Andre, ich hatte zweimal MH, aber schon vor längerer Zeit, so dass meine Therapieerfahrungen für dich jetzt nicht so relevant sind. Allerdings habe ich viel Erfahrung mit falsch positiven PET-CTs. Ich würde jetzt erst einmal abwarten, ob die Diagnose histologisch gesichert werden kann. Und fal...
von Elisabeth
22.09.2021 13:40
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Angst - Befund - Schwangerschaft - noch keine Diagnose
Antworten: 5
Zugriffe: 1936

Re: Angst - Befund - Schwangerschaft - noch keine Diagnose

Also nach dem was in dem Befund steht, hätte ich jetzt noch nicht die absolute Panik. Ich würde das beobachten. Alle vier Wochen Ultraschall um zu sehen, ob was wächst, und halt auch das Blut weiterhin untersuchen. Den Hinweis auf einen Schwangerschaftsabbruch finde ich auch merkwürdig. Ich hatte üb...
von Elisabeth
16.05.2021 17:56
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: PET positiv nach 6x BEACOPP esk.
Antworten: 21
Zugriffe: 10209

Re: PET positiv nach 6x BEACOPP esk.

Hallo David, ich hab es auch nie geschafft, ein sauberes PET zu bekommen. Ist schon nervig. Da muss man ganz arg Gelassenheit üben, und versuchen irgendwie drüber zu stehen. Ich hab mir immer gesagt, solange sie mir nix beweisen können, bin ich gesund :0047: . Das war 2005. Bisher konnten sie mir ni...
von Elisabeth
06.04.2021 16:33
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Corona Impfung
Antworten: 48
Zugriffe: 17608

Re: Corona Impfung

Ich glaube, ich habe mich nicht so gut ausgedrückt. Also mit gerecht habe ich auch etwas die organisatorische Seite gemeint. Wenn man alle Krankheitsvarianten der Menschen mit einbeziehen würde und dann noch die Klassifizierung der Risikoberufe, dann hätte man am Ende wohl Hunderte von Risikoklassen...
von Elisabeth
06.04.2021 15:53
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Corona Impfung
Antworten: 48
Zugriffe: 17608

Re: Corona Impfung

Hallo Tauriel, ich denke, es ist sowieso schwierig zu bestimmen, wer jetzt aufgrund von was welches Recht haben soll, mit welchem Impfstoff geimpft zu werden. Wenn man die gesamte deutsche Bevölkerung nimmt, dann haben wahrscheinlich 50 Millionen irgendwas, was ihr Immunsystem beeinträchtigen könnte...
von Elisabeth
14.01.2021 09:17
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Corona Impfung
Antworten: 48
Zugriffe: 17608

Re: Corona Impfung

Hallo zusammen,

also meine persönliche Nutzen/Risiko Abwägung hat eindeutig ergeben, dass ich im impfen lasse....

:wink2:
von Elisabeth
14.01.2021 09:15
Forum: Mitglieder Vorstellung
Thema: Lymphmknoten Leiste
Antworten: 12
Zugriffe: 6124

Re: Lymphmknoten Leiste

Hallo Franco, ja, das ist alles furchtbar nervenaufreibend, die Warterei. Aber dein Onkologe hat schon recht, wenn er es abklären will. Eine Stanzbiopsie bringt eigentlich nur was, wenn das Ergebnis positiv ist. Dann kann man es sich sparen, einen ganzen Lymphknoten rauszuoperieren. Und wenn die Bio...
von Elisabeth
25.12.2020 14:49
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Entfernung lymphknoten am Hals
Antworten: 13
Zugriffe: 4694

Re: Entfernung lymphknoten am Hals

Bedeutet auch dass die prominenten unspezifischen lymphknoten als nicht auffällig gewertet wurden ... so würde ich das verstehen :think2: Ich habe jetzt auch noch deinen anderen Strang gelesen. Wurdest du denn auch auf irgendwelche Autoimmunerkrankungen untersucht? Und alle möglichen Infektionskran...
von Elisabeth
25.12.2020 12:48
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Entfernung lymphknoten am Hals
Antworten: 13
Zugriffe: 4694

Re: Entfernung lymphknoten am Hals

Hallo Rahel,

also die Lymphknotenregion 2 ist am Hals unterhalb des Kiefergelenkes und zervikal bedeutet, dass es am Hals ist. Ich kann hier keinen Widerspruch entdecken. Und die Bildgebung sagt, dass keine auffälligen Lymphknoten zu sehen sind. Ich hoffe, das hilft dir weiter.

LG Elisabeth
von Elisabeth
08.11.2020 12:53
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: PET positiv nach 6x BEACOPP esk.
Antworten: 21
Zugriffe: 10209

Re: PET positiv nach 6x BEACOPP esk.

Hallo David, also ich würde das PET-Ergebnis eher positiv sehen. Dass der SUV-Wert runtergegangen ist, das wäre sehr unlogisch für ein Lymphom :think2: . Selber hatte ich immer wieder falsch positive PETs und mir wurde erklärt, dass da halt noch "Umbauprozesse" stattfinden können. Jedenfal...
von Elisabeth
16.10.2020 21:01
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Einstieg ins Berufsleben_Immunstatus&Bewerbung
Antworten: 9
Zugriffe: 3381

Re: Einstieg ins Berufsleben_Immunstatus&Bewerbung

Hallo David, also die Krankheit würde ich bei der Bewerbung nicht unbedingt erwähnen. Ich bin zwar auch sehr offen mit meiner Krankheit umgegangen, aber ich war schon jahrelang etabliert in meinem Job. Vielleicht kommt es auch auf die Branche an, in der du dich bewirbst. Ich nehme mal an, dass du no...
von Elisabeth
11.10.2020 14:12
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Kurze Frage
Antworten: 30
Zugriffe: 10509

Re: Kurze Frage

Hallo David, im PET-CT kann man nur erhöhten Stoffwechsel erkennen. Ob es eine Infektion, ein Krebsgeschehen oder sonstige Aktivitäten sind, kann man nicht erkennen. Das PET-CT kann dient immer nur der Zusammenschau mit anderen Methoden. Dh. zweifelsfrei ist nur die Histologie. Und selbst da können ...
von Elisabeth
10.10.2020 18:41
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Kurze Frage
Antworten: 30
Zugriffe: 10509

Re: Kurze Frage

Hallo David, 100% Aussagen gibt es in der Medizin nicht. Menschen sind keine Maschinen und die Möglichkeiten sind zu vielfältig. In dem Befund steht eigentlich das was Du eh schon weißt. Dass du etwas vergrößertes Lymphgewebe im Hals hast, was wohl entzündlicher Natur ist. Bei einem SUV von 8 passie...
von Elisabeth
06.08.2020 15:27
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: PET positiv nach 6x BEACOPP esk.
Antworten: 21
Zugriffe: 10209

Re: PET positiv nach 6x BEACOPP esk.

Hallo David, Barbara hat eigentlich schon alles gesagt und auf den Punkt gebracht. Ich hatte bei meinem Rezidiv, das jetzt nun schon wieder einige Jährchen her ist (2004), auch ein wunderbar leuchtendes PET-CT nach dem Ende der Behandlung und man wollte gleich eine Stammzelltransplantation anschließ...
von Elisabeth
16.07.2020 16:56
Forum: Plauder Forum
Thema: Nach einer Chemo immungeschwächt? Herpes Zoster - Gürtelrose völlig normal?
Antworten: 6
Zugriffe: 4467

Re: Nach einer Chemo immungeschwächt? Herpes Zoster - Gürtelrose völlig normal?

Hallo Patrick, ich hatte auch zweimal Herpes Zoster jeweils einige Zeit nach meiner Erkrankung. Es war aber kein Hinweis auf ein Rezidiv. Es hatte wohl auch viel mit Stress zu tun (z.B. eine Woche vor der Hochzeit). Wegen einer Impfung hatte ich mal meinen Hausarzt gefragt. Der war nicht so hundertp...

Zur erweiterten Suche