Kinderwunsch nach Stammzellentransplantion

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
19kathi90
Beiträge: 17
Registriert: 26.07.2009 21:21
Wohnort: Michelsneukirchen

Kinderwunsch nach Stammzellentransplantion

Beitragvon 19kathi90 » 14.04.2019 13:32

Hallo ihr Lieben,
War diese woche beim Frauenarzt um meinen Hormonspiegel zu testen, leider negativ... meine Eierstöcke haben sich nach der chemo nicht erholt!! Nun gibt es nur noch die Möglichkeit einer hormontherapie oder Künstlicher befruchtung!!wer hat sowas schon durchgemacht?

Liebe Grüße an alle :roll:
Morbus Hodgkin
nodulär-sklerosierender Typ
Stadium 4A
hatte in der linken lunge den turmor (durchmesser 14 cm) sonst keine weiteren
2x Beacopp eskaliert
6x Beacopp basis
2x Bluttransfusion
1x Thromozytentransfusion
14.07.2009 PET-CT - Hodkgin ist Tod :-))

Rezidiv im Mai 2010
2 kleinere Chemos
1 große Hochdosischemo mit anschließender Stammzellentransplantation
Hoffentlich entgültig geheilt

Seitdem alle 3monate Nachsorge bis jetzt immer positiv

Leider immer grippale Infekte

Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast