Panik auf der Titanic

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
Blume28
Beiträge: 21
Registriert: 16.12.2018 15:42

Panik auf der Titanic

Beitragvon Blume28 » 14.01.2019 14:54

Ich dreh durch! Sorry für mein Wortwitz: Panik auf der Titanic aber ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll. Morgen ist meine 2.Nachuntersuchung mit Ultraschall und Blutbild und übermorgen ist dann mein CT . Ich hatte mein letztes CT vor der Bestrahlung und jetzt hab ich Angst was da rauskommt. Ich mal mir die schlimmsten Szenarien aus. Ich bin erkältet mit Husten , die Nase läuft und natürlich hab ich auch was ertastet am Hals / Schlüsselbein vor ca.drei Wochen ( bin mir nicht mehr so sicher was genau ob es wächst oder nicht oder ob es schon immer da war, ich glaube meine Psyche spielt verrückt :banghead: :banghead: :banghead: ) und seit gut einem Monat hab ich eine Art druckgefühl im Rachen / Hals das im Liegen eher mehr wird und sich Richtung Magen ausbreitet , also schwer zu beschreiben ( hab an Reflux gedacht aber nach zwei Wochen Pantozol war es immer noch da ...oder ist es eine strahlenfolge???) ... Musste ich mal loswerden was mir so alles im Kopf schwirrt bevor der platzt :| und euch natürlich um eure Daumen bitten :0010:
Liebste Grüße :blumen:
06/18 Hodgkin 2a ohne RF ( mediastinaler und zervikaler Befall )
2 Zyklen ABVD 31.6-14.8.18
24.08.18 CT zeigt Lymphknoten werden kleiner :0047:
Bestrahlung 20gy 10.09-24.09.18
1.Nu Ultraschall und Blutbild = alles oke
2.Nu 15.01.2019 + CT Kontrolle ———-> wieder weiter geschrumpft: mediastinum 4,6 x 1,8 cm ( 7,2 x 4,4 ) und zervikal Reste zu sehen 3-5mm ( über 3 cm ) :daumen: :daumen: :daumen:
3.Nu Mai 2019

Blechmeister
Beiträge: 117
Registriert: 04.07.2018 11:26

Re: Panik auf der Titanic

Beitragvon Blechmeister » 18.01.2019 14:33

Hi,
und wie ist die Nachuntersuchung verlaufen? Wieso wird in der Nachuntersuchung ein CT gemacht? Bist du nicht ein einer CR?

LG
Befund: MH - Nodulär-sklerosierender Typ / Stadium 3a /cervikal beidseitig - supraklavikulär beidseitig - infrakulär beidseitig - oberes & unteres Mediastinum - Leberhilus - Milz, mit RF
Anamnese: 25 Jahre (m), Blutwerte unauffällig - CRP min.erhöht, EBV-Virus positiv
Therapie: BEACOPPesk-Schema, nach: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT ... +18&rank=1
1. Zyklus: 11.07.18 2. Zyklus: 01.08.18
Zwischenstaging: PET negativ- 4 Zyklen -vgl. Arm D (HD18)
SUVmax. Mediastinum: 3.1 (DS 3) < SUVmax.Leber: 3.4, ansonsten (DS1)
3. Zyklus: 22.08.18 4. Zyklus: 11.09.18
Endstaging: 24.10.2018 -- PET-CT negativ, keine Traceraufnahme (DS 1), keine Bestrahlung
07.11.2018 -- schwerer Verkehrsunfall - offene MFK

Blume28
Beiträge: 21
Registriert: 16.12.2018 15:42

Re: Panik auf der Titanic

Beitragvon Blume28 » 22.01.2019 14:37

Ja ich hatte das CT mittlerweile, das auch mein Abschluss CT war . Alle lymphknoten sind kleiner geworden, hinterm Schlüsselbein sind es nur noch Verdickungen bzw.lymphknoten im mm Bereich und der im mediastinum ist noch mit 4,6x1,8 cm zu sehen . Mein Onkologe hat gemeint es sind absolut positive Nachrichten und ich hab auch hier im Forum öfter gelesen das gerne mal Reste übrig bleiben . Ultraschall war ohne Befund und Blutwerte alle im normbereich . PET CT hält mein Onkologe jetzt für nicht sinnvoll und ein Routinemäßiges CT ist erst Ende des Jahres oder erst in einem Jahr vorgesehen, außer es gibt irgendwelche Auffälligkeiten wovon ich nicht ausgehe :0047: :0047: :0047:
06/18 Hodgkin 2a ohne RF ( mediastinaler und zervikaler Befall )
2 Zyklen ABVD 31.6-14.8.18
24.08.18 CT zeigt Lymphknoten werden kleiner :0047:
Bestrahlung 20gy 10.09-24.09.18
1.Nu Ultraschall und Blutbild = alles oke
2.Nu 15.01.2019 + CT Kontrolle ———-> wieder weiter geschrumpft: mediastinum 4,6 x 1,8 cm ( 7,2 x 4,4 ) und zervikal Reste zu sehen 3-5mm ( über 3 cm ) :daumen: :daumen: :daumen:
3.Nu Mai 2019

NVMacKenzie
Beiträge: 175
Registriert: 30.03.2018 12:54

Re: Panik auf der Titanic

Beitragvon NVMacKenzie » 22.01.2019 18:25

Das ist doch schön zu lesen :daumen: weiterhin alles Gute.
Account deaktiviert


Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste