Angst vor Hodkin

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
Dennis91295
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2021 12:23

Angst vor Hodkin

Beitragvon Dennis91295 » 31.08.2021 12:36

Hallo, gleich vorweg ich habe eine Rechtschreibschwäche also verzeiht mir die schlecht Rechtschreibung.
Ich bin m 25 Jahre und habe seit mindestens 6 Wochen einen vergrößerten Lymkonten den ich durch zufall am Hals endeckt habe. Seit letzter Woche fühle ich mich schubweiße Krank und hab auf der Seite wo der Lymkonten ist ein kribbeln auf der Backe im Gesicht bekommen was mal da ist und dann wieder weg geht. Ich hatte in den letzten 2 Wochen auch mal nachtschweiß das habe ich aber auf ein Alptraum geschoben dazu kommt noch leichtes Jucken am ganzen Körper was ich aber schon sehr lange habe (mindestens 9 Monate kann aber auch länger sein weil ich mir nie gedanken darüber gemacht habe). Jetzt habe ich extrem Angst hodkin zu haben Freitag habe ich einen Termin bei meinen Hausarzt. Das Kribbeln in der einen Backe im Gesicht macht mich nur stutzig weil das nicht zu den Symptomen im Internet oder auch hier im Forum passt. Bin echt grade ziemlich am ende und mache mir unglaublich viele gedanken.

ClaudiaE.
Beiträge: 144
Registriert: 12.09.2017 14:19

Re: Angst vor Hodkin

Beitragvon ClaudiaE. » 19.09.2021 19:06

Guten Abend ,
erste heute habe ich deinen Beitrag gelesen . Wie geht es dir und was haben die Untersuchungen ergeben?
LG Claudia
Sohn 19 Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 3AS
Studienteilnahme HD 21

März - August 2017 5x Beacopp eskaliert
November 2017 Nachsorge oB.
Februar 2018 Nachsorge oB.
August 2018 Nachsorge oB.
Februar 2019 Nachsorge oB.
August 2019 Nachsorge oB.
Sohn 22Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 2A mit Risikofaktoren ( hohe BSG und mediastinaler Bulk)

August- November 2017 2x Beacopp eskaliert 2x ABVD
Dezember 2017 15x Bestrahlung Hals und Mediastinum
April 2018 Nachsorge o.B
Juli 2018 Nachsorge o.B
November 2018 Nachsorge o.B
April 2019 Nachsorge o.B
Oktober 2019 Nachsorge o.B.

Benutzeravatar
Morris
Beiträge: 44
Registriert: 14.10.2018 18:30
Kontaktdaten:

Re: Angst vor Hodkin

Beitragvon Morris » 27.09.2021 21:24

Moin,

mich würde auch interessieren, was die Untersuchungen ergeben haben.

Viele Grüße
Morris
Lest gerne mehr über mich: https://www.morris-hodgkin.de/
MH nodulär-sklerosierender Typ im Stadium 4BE mit Lungenbefall. Verdachts-Diagnose am 30.09., Diagnose am 12.10.18

BEACOPP eskaliert, HD21
1. Zyklus: 17.10.18; 2. Zyklus: 07.11.18
Zwischenstaging per PET-MRT: Negativ, alles weg, nichts leuchtet! :D :daumen:
3. Zyklus: 28.11.18; 4. Zyklus: 19.12.18

Februar 2019: Reha in Bad Oexen
04.03.2019: Wiederaufnahme des Studiums

Nachsorgeuntersuchungen: Alles gut (Stand 2021)


Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 32 Gäste