Corona Impfung

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
Benutzeravatar
barbatra
Beiträge: 162
Registriert: 29.12.2018 16:23

Re: Corona Impfung

Beitragvon barbatra » 07.03.2021 09:08

So, noch einmal meinen senf dazu: ich bekam vor einer woche überraschend einen impf-termin (von berufs wegen) - mit astrazeneca, natürlich .... habe ihn auch wahrgenommen, weil (zitat ärztin:)" jede impfung ist besser als gar keine". hatte wie erwartet auch eher heftige reaktionen - bis auf die übelkeit eigentlich alles ... erhöhte temperatur, gliederschmerzen, kopfweh, .... nun, paracetamol ist definitv eine nützliche erfindung :)
bin jetzt nach einer woche noch leicht "angeschlagen" und schneller müde, aber sonst geht es wieder.
habe auf der website des paul-ehrlich-institutes nachgelesen bzgl. reaktionen: es scheint, nach astrazeneca ist die erste reaktion heftiger, nach pfizer und moderna die zweite ... nun denn, soll so sein. ende mai wird die zweite dosis kommen.
was mich beruhigt hat: unmittelbar vor der impfung gibts auf wunsch ein gründliches ärztinnen-gespräch über wirkung, nebenwirkungen und persönliches risiko, die sind auch wirklich auf alle meine vorbefunde eingegangen. außerdem wurde mir von der impf-ärztin geraten, nach ca. 4 wochen den antikörper-level feststellen zu lassen - mache ich sicher, da wäre ich evtl. auch die wöchentliche testpflicht los ;)

@sonnenhut:
ob es „richtig“ reagiert und die richtigen Zellen bildet und die diese wenn fehlerhaft auch erkennt und abtötet ist doch die Frage?
- das hast du doch bei jedem "banalen" infekt auch, dass dein immunsystem neue zellen bilden muss, und diese richtig und auch richtig dosiert?

allen mitlesenden alles gute!
Hodgkin Mischtyp Stadium IIIB; Diagnose September 2018
Diabetes II schon seit > 10 J

6x BEACOPP eskaliert, von "voller Eskalation" bis Stufe 1

PET-CT Ende November 2018: mCR - große Erleichterung
PET-CT Ende Februar 2019: alles weg!
Reha März/April 2019 in St.Veit/Pongau
Reha März 2020 wegen Corona abgebrochen

NU 2-7 inkl LuRö, Sono: alles ok
letzte Diabetes-Kontrolle Februar 2021: gut eingestellt mit leichter Steigerung

Sonnenhut
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2018 15:31

Re: Corona Impfung

Beitragvon Sonnenhut » 07.03.2021 19:19

ein Update von mir dazu... hatte heute Vormittag die erste Impfung mit dem AstraZeneca Impfstoff. Bedenken hatte, habe ich immer noch, sehe aber letztlich die Impfung als den einzigen Weg aus der Pandemie. Öffnungen und Freiheiten für jeden Einzelnen, werden langfristig auch nur mit einer hohen Impfquote möglich. Die Wahrscheinlichkeit jemanden anzustecken, Eltern, Großeltern und alle anderen ist damit reduziert. Letztlich auch eine solidarische Geste wie Abstand, Maske etc..
Meine Bedenken kamen aus solchen Quellen https://www.berliner-zeitung.de/gesundh ... -li.140647
https://www.beobachter.ch/gesundheit/me ... -impfstoff
Bisher keine direkten Nebenwirkungen. Mal schauen was die Nacht bringt.
LG
Klassischer Hodgkin NSS Stadium 2A
2x ABVD + 20gy involved Site bis Ende 2018
1. NU ok

Jules0905
Beiträge: 456
Registriert: 19.12.2016 13:05

Re: Corona Impfung

Beitragvon Jules0905 » 07.03.2021 21:48

Hey hey,

vielen Dank für diese nützlichen Informationen.
So wie ich es daraus gelesen habe gehöre ich zur dritten Personengruppe, da ich mich jetzt im sechsten Jahr befinde und somit die fünf Jahre der Remission nach Ende der Therapie ohne Rezidiv hinter mir habe :-).
Weiß jemand wie das mit dem impfen aussieht, wenn man stillt?

LG

Julia
Stadium II b mit RF ED -> 6 x BEACOPP esk.
1. Zyklus: 25.10.2016 - 02.11.2016
2. Zyklus: 15.11.2016 - 22.11.2016
3. Zyklus: 06.12.2016 - 13.12.2016
4. Zyklus: 27.12.2016 - 03.01.2016
5. Zyklus: 17.01.2017 - 24.01.2017
6. Zyklus: 07.02.2017 - 14.02.2017
10.03.2017: PET-CT->erste Befundbesprechung: keine leuchtenden Krebszellen gefunden :carrot:

Begutachtung der Befunde durch die Studienzentrale in Köln->Remission :0010:
AHB in Bad Oexen

1. - 10. NU geschafft :0010: :b020: :10: :b020: :)
->alles i.O.

17.03.19 Geburt unserer Tochter :wub:
03.11.20 Geburt unserer 2. Tochter :0010:

https://www.krebshilfe.de/informieren/u ... eschichte/

Sonnenhut
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2018 15:31

Re: Corona Impfung

Beitragvon Sonnenhut » 08.03.2021 17:53

Das ist jetzt mal nicht mein Spezialgebiet. Leider Nein aber ich denke eher nicht. https://www.aerztezeitung.de/Nachrichte ... 16348.html

Nebenwirkungen Tag 2 durchaus ok. Bissl übel heute Vormittag und leicht matt aber hey im Vergleich ein Spaziergang bergab mit Sonnenschein. Nachmittag Tennis war kein Problem.

LG
Klassischer Hodgkin NSS Stadium 2A
2x ABVD + 20gy involved Site bis Ende 2018
1. NU ok

Schmetterling
Beiträge: 24
Registriert: 10.01.2020 12:34

Re: Corona Impfung

Beitragvon Schmetterling » 11.03.2021 01:45

Jetzt muss ich auch kurz noch meinen Senf dazugeben.
Hab vor ein paar Wochen schon meine zweite Impfung bekommen und hatte oh Wunder noch die biontech Impfung.
Der Arzt im Impfzentrum fand mich ja "so spannend" :roll: , ich hasse dieses spannend im Zusammenhang mit meiner Erkrankung, da man ja erstmal schauen muss in wieweit ich Schutz aufbaue und ob überhaupt, hat mir sehr Mut gemacht :?
Naja nach der ersten Impfung hatte ich leichte Schmerzen im Arm, nach der zweiten war mein Arm für ne Woche wirklich total dick, rot und pochend, sonst gar nichts
Aufgrund des Kommentars des Arztes mach ich mir jetzt Gedanken, da mein Immunsystem ja nicht wirklich ne Reaktion in Form von Nebenwirkungen gezeigt hat :think2:
Würde es defintiv immer wieder machen :lol:
11/2019: ED Hodgkin Stadium 2a
6.12.19: Beginn 2x ABVD
Anschließend Bestrahlung mit 20 Gry

Tauriel
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2017 19:06

Re: Corona Impfung

Beitragvon Tauriel » 11.03.2021 11:37

Hallo zusammen,

ich habe nun auch einen Termin für eine Impfung mit AstraZeneca. Generell ist von einem Vektorimpfstoff mit unserer Vorgeschichte nicht abzuraten, oder?

Liebe Grüße
Stadium III AS -> 4 x BEACOPP esk. (Studie HD21)

1. Zyklus: 03.01.18 - 12.01.18
2. Zyklus: 24.01.18 - 31.01.18
3. Zyklus: 14.02.18 - 21.02.18
4. Zyklus: 06.03.18 - 13.03.18

Seitdem: Vollremission :0010:

Alle NU bisher: alles gut 8)

Sonnenhut
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2018 15:31

Re: Corona Impfung

Beitragvon Sonnenhut » 11.03.2021 23:05

Ich würde nicht abraten! Ziehs durch! Wir wissen alle nicht was langfristig pasieren kann. Wie bei allen Medis kanns Nebenwirkungen geben. Die Wahrscheinlichkeit schwerer Nebenwirkungen ist verschwindend gering.
Wir haben literweise „Zellgift“ direkt in die Venen gepumpt bekommen, da werden wir 0,5 ml AstraZeneca oder Biontech in den Muskel wohl auch noch überleben.
Klassischer Hodgkin NSS Stadium 2A
2x ABVD + 20gy involved Site bis Ende 2018
1. NU ok

Tauriel
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2017 19:06

Re: Corona Impfung

Beitragvon Tauriel » 19.03.2021 16:39

Nach den neuesten Erkenntnissen bin ich kurz davor meinen Impftermin mit AstraZeneca abzusagen. Ich habe erst vor drei Wochen mit der Pilleneinnahme begonnen und bin unter 55 Jahren, das macht mir echt ein flaues Gefühl im Magen. Außerdem habe ich während meiner Chemo Blutkonserven bekommen. Ich werde es auf jedenfall am Montag mit meiner behandelnden Uniklinik besprechen...

Wie seht ihr das?
Stadium III AS -> 4 x BEACOPP esk. (Studie HD21)

1. Zyklus: 03.01.18 - 12.01.18
2. Zyklus: 24.01.18 - 31.01.18
3. Zyklus: 14.02.18 - 21.02.18
4. Zyklus: 06.03.18 - 13.03.18

Seitdem: Vollremission :0010:

Alle NU bisher: alles gut 8)

Sonnenhut
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2018 15:31

Re: Corona Impfung

Beitragvon Sonnenhut » 21.03.2021 13:33

Ich glaube die werden dir auf jeden Fall raten zu impfen. Es gibt ja mittlerweile auch mehr Erkenntnisse zu einer Behandlung der äußerst selten vorkommenden Nebenwirkung.

https://www.google.de/amp/s/amp.dw.com/ ... a-56924744

Erkennen und Behandeln! Mit 55 steigt die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs beim Covid. Mit 20 würd ichs mir auch schwer überlegen, da zählt dann die Solidarität zur Beendigung der Maßnahmen irgendwann, bzw der weniger bis geringen Ansteckungsmöglichkeit.

LG
Klassischer Hodgkin NSS Stadium 2A
2x ABVD + 20gy involved Site bis Ende 2018
1. NU ok

Tauriel
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2017 19:06

Re: Corona Impfung

Beitragvon Tauriel » 21.03.2021 22:45

Ich bin aber auch gerade mal 30 ... daher mache ich mir da durchaus meine Gedanken. Es wird mir ja auch abgeraten mit Lebendimpfstoffen zu impfen, daher hoffe ich dass meine Ärzte da ein bisschen auf mich eingehen. Bin gespannt was sie sagen.
Stadium III AS -> 4 x BEACOPP esk. (Studie HD21)

1. Zyklus: 03.01.18 - 12.01.18
2. Zyklus: 24.01.18 - 31.01.18
3. Zyklus: 14.02.18 - 21.02.18
4. Zyklus: 06.03.18 - 13.03.18

Seitdem: Vollremission :0010:

Alle NU bisher: alles gut 8)

ClaudiaE.
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2017 14:19

Re: Corona Impfung

Beitragvon ClaudiaE. » 22.03.2021 07:43

Guten Morgen,
mein 25 jähriger Sohn ist vor knapp 2 Wochen mit Astra Zeneca geimpft worden. Er hat es mit geringen Nebenwirkungen ( Leichte Temperaturerhöhung und Abgeschlagenheit in der Nacht) gut überstanden. Am nächsten Tag war alles wieder ok.
Ich bin mit Moderna geimpft und bekomme heute meine 2 Dosis. Nach der Impfung hatte ich keine Probleme. Einige meiner Kollegen hingegen hatten starke Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit über 2 Tage.
Nach der Impfung mit Biontec Pfizer kommt es in der Regel erst nach der 2 Impfung evtl. zu Nebenwirkungen. Auch mit Abgeschlagenheit und leichtes Fieber.

LG Claudia
Sohn 19 Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 3AS
Studienteilnahme HD 21

März - August 2017 5x Beacopp eskaliert
November 2017 Nachsorge oB.
Februar 2018 Nachsorge oB.
August 2018 Nachsorge oB.
Februar 2019 Nachsorge oB.
August 2019 Nachsorge oB.
Sohn 22Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 2A mit Risikofaktoren ( hohe BSG und mediastinaler Bulk)

August- November 2017 2x Beacopp eskaliert 2x ABVD
Dezember 2017 15x Bestrahlung Hals und Mediastinum
April 2018 Nachsorge o.B
Juli 2018 Nachsorge o.B
November 2018 Nachsorge o.B
April 2019 Nachsorge o.B
Oktober 2019 Nachsorge o.B.

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 511
Registriert: 16.03.2012 09:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Corona Impfung

Beitragvon Jean » 22.03.2021 08:36

Tauriel hat geschrieben:Ich bin aber auch gerade mal 30 ... daher mache ich mir da durchaus meine Gedanken. Es wird mir ja auch abgeraten mit Lebendimpfstoffen zu impfen, daher hoffe ich dass meine Ärzte da ein bisschen auf mich eingehen. Bin gespannt was sie sagen.


Alle aktuell zugelassenen Coid-19-Impfstoffe sind KEINE Lebendimpfstoffe.
Quelle: 22. Patientenforum des Klinikums der TU München von letzter Woche
Bei diesm Forum wurde allen Krebspatienten geraten, die Impfung zu machen, ausdrücklich auch bei Lymphom-Erkrankungen. Lediglich über den besten Zeitpunkt sollte man sich mit dem behandelnden Arzt abstimmen (wenn man noch in Behandlung ist).
mein Blog: https://isv20.wordpress.com

2001 diffus großzelliges Non-Hodgkin-Lymphom: 3 CHOP + Bestrahlungen
2003 Marginalzonenlymphom: Wait and Watch
2012 Morbus Hodgkin, nodulär-sklerosierender Typ, Stadium IIB:
ABVD (4 Zyklen, d.h. 8 mal)
PET-CT: refraktäre LK
2 DHAP, 2 IGEV, HD-BEAM mit autologer SZT
komplette Remission Dez. 2012
Reha in Oberstaufen Jan. 2013
2013 Rezidiv des MH von 2012
04/13: Bestrahlungen 15*2Gy
ab 05/13: 4 Brentuximab
ab 07/13: HD-FBM + allogene SZT
10/13-01/14: EBV, Lungenentzündung, Reha
02/14: komplette Remission
GdB 100, von 11.2012 bis 07.2015 Erwerbsminderungsrente
seitdem: es geht mir gut!
2018: Ende der regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen

Tauriel
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2017 19:06

Re: Corona Impfung

Beitragvon Tauriel » 22.03.2021 08:46

Von der Art her kommen wohl Vectorimpfstoffe den Lebendimpfstoffen nahe, daher meine Fragen.

Bei mir kommt eben noch hinzu dass ich erst seit 3 Wochen die Pille nehme und eine Frau bin. Das macht mir schon Sorgen. Habe jetzt morgen Abend einen Telefon-Termin bei meinem Hämatologen.
Stadium III AS -> 4 x BEACOPP esk. (Studie HD21)

1. Zyklus: 03.01.18 - 12.01.18
2. Zyklus: 24.01.18 - 31.01.18
3. Zyklus: 14.02.18 - 21.02.18
4. Zyklus: 06.03.18 - 13.03.18

Seitdem: Vollremission :0010:

Alle NU bisher: alles gut 8)

Tauriel
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2017 19:06

Re: Corona Impfung

Beitragvon Tauriel » 23.03.2021 10:06

Wen es interessiert, hier ein Seminar zum Thema:

https://www.leukaemie-online.de/1380-so ... fzeichnung
Stadium III AS -> 4 x BEACOPP esk. (Studie HD21)

1. Zyklus: 03.01.18 - 12.01.18
2. Zyklus: 24.01.18 - 31.01.18
3. Zyklus: 14.02.18 - 21.02.18
4. Zyklus: 06.03.18 - 13.03.18

Seitdem: Vollremission :0010:

Alle NU bisher: alles gut 8)

Sonnenhut
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2018 15:31

Re: Corona Impfung

Beitragvon Sonnenhut » 04.04.2021 09:18

Da hat sich ja einiges getan im Astra Impfdebakel. Bin gespannt was sie mir jetzt für die Zweitimpfung anbieten. Erstmal wurde der Account der Impfstelle einfach mal gelöscht.
Bleibts gesund oder werdet es. Die Chancen stehen gut! Positiv denken... frohe Ostern
Klassischer Hodgkin NSS Stadium 2A
2x ABVD + 20gy involved Site bis Ende 2018
1. NU ok


Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste