Ablenkung

Hier kann nach Herzenslust geklönt werden. Alles, was nicht unbedingt mit Morbus Hodgkin zu tun hat, gehört hier rein.
Benutzeravatar
marcel19
Beiträge: 17
Registriert: 28.03.2019 14:43

Ablenkung

Beitragvon marcel19 » 29.03.2019 11:36

Hallo, was gibt euch denn Kraft oder wie könnt ihr euch Ablenken?!
Ich z.B. höre gerne Musik und lese gerne.
Bin gespannt und freue mich auf Antworten.

lg marcel
Liebe Grüße
Marcel

Benutzeravatar
maikom
Beiträge: 1244
Registriert: 17.08.2012 12:17
Wohnort: Deetz
Kontaktdaten:

Re: Ablenkung

Beitragvon maikom » 29.03.2019 18:23

Meine beiden Kinder....sie waren von Anfang an auch der Motor diese Situation zu meistern
Morbus Hodgkin, ED 07/2012, 2A ohne RF,
HD 16, 2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Wissenswertes über Morbus Hodgkin
http://www.hodgkinlymphom.de

Jules0905
Beiträge: 355
Registriert: 19.12.2016 13:05

Re: Ablenkung

Beitragvon Jules0905 » 29.03.2019 23:20

Hey,

Ich habe bspw. angefangen zu nähen oder habe andere Hobbies ausprobiert. Ebenfalls habe ich einiges mit Freunden unternommen und natürlich auch Fernsehen geguckt :heilig: :0047: Manchmal konnte ich mich aber auch überhaupt nicht aufraffen, dann war die Couch mein bester Freund :0010: :daumen: :mrgreen:

LG
Julia
Stadium II b mit RF ED -> 6 x BEACOPP esk.
1. Zyklus: 25.10.2016 - 02.11.2016
2. Zyklus: 15.11.2016 - 22.11.2016
3. Zyklus: 06.12.2016 - 13.12.2016
4. Zyklus: 27.12.2016 - 03.01.2016
5. Zyklus: 17.01.2017 - 24.01.2017
6. Zyklus: 07.02.2017 - 14.02.2017
10.03.2017: PET-CT->erste Befundbesprechung: keine leuchtenden Krebszellen gefunden :carrot:

Begutachtung der Befunde durch die Studienzentrale in Köln->Remission :0010:

4 Wochen AHB in Bad Oexen

1. - 7. NU geschafft :0010: :b020: :10: :b020: :)
->alles i.O.

https://www.krebshilfe.de/informieren/u ... eschichte/

Benutzeravatar
marcel19
Beiträge: 17
Registriert: 28.03.2019 14:43

Re: Ablenkung

Beitragvon marcel19 » 01.04.2019 10:13

Jules0905 hat geschrieben:Hey,

Ich habe bspw. angefangen zu nähen oder habe andere Hobbies ausprobiert. Ebenfalls habe ich einiges mit Freunden unternommen und natürlich auch Fernsehen geguckt :heilig: :0047: Manchmal konnte ich mich aber auch überhaupt nicht aufraffen, dann war die Couch mein bester Freund :0010: :daumen: :mrgreen:

LG
Julia


Hi Julia
Ich hoffe ich vertrage die kommende Chemo besser... Damals hütete ich das Bett, vor allem als meine Blutwerte ich den Keller gerauscht sind :roll:
Ich habe mir aber vorgenommen mehr raus zu gehen und wenn es klappt ein wenig mit meinem Liegedreirad zu fahren :twisted:
Backen tue ich noch gerne.

lg Marcel
Liebe Grüße
Marcel

Benutzeravatar
marcel19
Beiträge: 17
Registriert: 28.03.2019 14:43

Re: Ablenkung

Beitragvon marcel19 » 01.04.2019 10:16

maikom hat geschrieben:Meine beiden Kinder....sie waren von Anfang an auch der Motor diese Situation zu meistern


Kinder habe ich keine aber ich denke mir schon, dass die einem Kraft geben!
Liebe Grüße
Marcel

Haidhauserin
Beiträge: 22
Registriert: 30.08.2018 11:06

Re: Ablenkung

Beitragvon Haidhauserin » 01.04.2019 12:00

Lieber Marcel,
ich drücke Dir die Daumen für die kommende Zeit!!!!!
Ich hab in der Therapiezeit vor allem gelesen, gelesen, gelesen...Krimis und NDR in der Mediathek geschaut, und jeden Tag ein bisschen Gymnastik gemacht...
Glg die Haidhauserin
MH 2A mit 3 Risikofaktoren ( grosser Tumor im Mediastinum, hohe BSG u mehr als 3 betroffene Lymphknotenareale)

Therapie:
Nov 2017 bis Jan 2018:
2xBEACOPP eskaliert
2xABVD

Anfang März 2018: PET-CT negativ

Mitte März bis Anfang April 2018
Bestrahlung 30 Gray mit Verzögerung nach 18 Gray aus gesundheitlichen Gründen

Benutzeravatar
marcel19
Beiträge: 17
Registriert: 28.03.2019 14:43

Re: Ablenkung

Beitragvon marcel19 » 01.04.2019 13:04

Haidhauserin hat geschrieben:Lieber Marcel,
ich drücke Dir die Daumen für die kommende Zeit!!!!!
Ich hab in der Therapiezeit vor allem gelesen, gelesen, gelesen...Krimis und NDR in der Mediathek geschaut, und jeden Tag ein bisschen Gymnastik gemacht...
Glg die Haidhauserin


Danke!
Liebe Grüße
Marcel

Jules0905
Beiträge: 355
Registriert: 19.12.2016 13:05

Re: Ablenkung

Beitragvon Jules0905 » 01.04.2019 13:19

marcel19 hat geschrieben:
Hi Julia
Ich hoffe ich vertrage die kommende Chemo besser... Damals hütete ich das Bett, vor allem als meine Blutwerte ich den Keller gerauscht sind :roll:
Ich habe mir aber vorgenommen mehr raus zu gehen und wenn es klappt ein wenig mit meinem Liegedreirad zu fahren :twisted:
Backen tue ich noch gerne.

lg Marcel


Hey Marcel,

ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass du die zweite Runde besser verträgst!!!!

Lg
Julia
Stadium II b mit RF ED -> 6 x BEACOPP esk.
1. Zyklus: 25.10.2016 - 02.11.2016
2. Zyklus: 15.11.2016 - 22.11.2016
3. Zyklus: 06.12.2016 - 13.12.2016
4. Zyklus: 27.12.2016 - 03.01.2016
5. Zyklus: 17.01.2017 - 24.01.2017
6. Zyklus: 07.02.2017 - 14.02.2017
10.03.2017: PET-CT->erste Befundbesprechung: keine leuchtenden Krebszellen gefunden :carrot:

Begutachtung der Befunde durch die Studienzentrale in Köln->Remission :0010:

4 Wochen AHB in Bad Oexen

1. - 7. NU geschafft :0010: :b020: :10: :b020: :)
->alles i.O.

https://www.krebshilfe.de/informieren/u ... eschichte/

Benutzeravatar
marcel19
Beiträge: 17
Registriert: 28.03.2019 14:43

Re: Ablenkung

Beitragvon marcel19 » 01.04.2019 14:11

Hey Marcel,

ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass du die zweite Runde besser verträgst!!!!

Lg
Julia

Vielen Dank kann ich brauchen! :blumen: :mrgreen:
Liebe Grüße
Marcel

Benutzeravatar
marcel19
Beiträge: 17
Registriert: 28.03.2019 14:43

Re: Ablenkung

Beitragvon marcel19 » 02.04.2019 19:32

1. 2 x DHAP, je 4 – 5 Tage Stationär, im Abstand von 2 – 3 Wochen.
2. Nach der 2. DHAP Stammzellengewinnung, 1 – 2 Tage
3. Hochdosis Chemo + Stammzellenrückgabe, 3 – 4 Wochen

Montag wird mir ein Port gelegt.
Liebe Grüße
Marcel

Jules0905
Beiträge: 355
Registriert: 19.12.2016 13:05

Re: Ablenkung

Beitragvon Jules0905 » 10.04.2019 21:59

Wie geht es dir nachdem dir der Port eingesetzt wurde?

LG


Zurück zu „Plauder Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste