nochmal abvd?!?

Hier kann nach Herzenslust geklönt werden. Alles, was nicht unbedingt mit Morbus Hodgkin zu tun hat, gehört hier rein.
betty_89
Beiträge: 1
Registriert: 14.04.2018 11:53

nochmal abvd?!?

Beitragvon betty_89 » 18.04.2018 23:27

Hallo zusammen

ich fang mal einfach an zu schreiben. bei mir wurde anfang Februar MB Stadium 2a diagnostiziert. Es ging dann auch gleich los mit dem ersten ABVD Chemo. (2 Zyklen) Am 05.04. hatte ich die 4. und „letzte“ Gabe. Gleich darauf am 09.04. wurde gleich ein PET CT gemacht & darauf folgte die tolle Nachricht „volle remission“. erst war ich total ausser mir vor freude da ich dachte ich bin jetzt endlich weiter mit meinem Leben. Aber 1 Woche nach der tollen Neuigkeit hat der Arzt mir gleich einen Dämpfer verpasst :banghead: da ich einen „hot Spot“ von Tumoren hatte & dieser ca. 7,5cm ausmachte, möchte er nochmal 2 Zyklen ABVD machen. Dazu muss ich sagen der werte Herr Doktor hat mir zum ersten mal zu diesem Zeitpunkt von dem Hot Spot erzählt hat... ich wusste ja das dieser sehr wort karg ist aber da hat es mir die Sprache verschlagen das er es nicht für nötig hilt mir das am anfang zu erzählen :nono: hat er mich hier am anfang falsch eingestuft?
von der Bestrahlung rät er mir ab, da mein herz bzw. und wichtige gefäße nicht ausgeschlossen werden können.
Nun weiß ich nicht recht ob ich wirklich das programm nochmal durchziehen soll oder ob ich auf eigenes risiko gehen soll... ich persönlich find 2 zyklen übertrieben wenn schon eine volle remission da ist :| vorallem vertrau ich meinem onkologen kein stück :shock: was habt ihr da für erfahrung? hat jemand von euch erfahrungen mit nur 3 zyklen??

vielen dank für eure rückmeldungen! bin graz froh über jeden rat!

NVMacKenzie
Beiträge: 84
Registriert: 30.03.2018 12:54
Wohnort: Münster

Re: nochmal abvd?!?

Beitragvon NVMacKenzie » 20.04.2018 09:35

Also ich habe Stadium 2a ohne RF und bekomme 4x ABVD und Bestrahlung. Wo bei mir jetzt die Tumore liegen ka, jedenfalls links. Es wurde mir aber gesagt das ich fast keine Tumor Masse im Körper hab. Ich wäre wohl gerade eben Stadium 1A entkommen..

Hast du einen Bulk? Bzw soll das ein Bulk sein wovon er spricht? Das wäre ja einer von drei RF wovon er nichts erzählt hat. :|

So wie ich das hier immer lese bekommt man dann 2x Beacopp (hoffe das ist so richtig geschrieben) und 2x ABVD mit eventueller Bestrahlung.

Laut Studien möchten die ja von 4 auf 2 Chemos reduzieren aber mir RF ist das natürlich bedenklich würde ich sagen.

Will dir keine Panik machen aber das lese ich eigentlich nur hier, bis auf ein paar einzelne Fälle wie zum Beispiel bei Axel. Der hatte einen RF (3Areale) und hat das gleiche wie ich bekommen nur anstatt 20gy, 30gy.

Ich bin nur Laie!

Ich hatte gestern bei meiner vorletzten Chemo die Aufsichts-Onkologin gefragt wie ne Bestrahlung abläuft. Sie sagte es bei mir wird nur punktuell bestrahlt, so dass die volle Dosis auf die Knoten geht. Gut das du das mit den Gefäßen des Herzens sagst. Das möchte ich nämlich bei mir auch mal gerne wissen! :nono:


Ich hoffe das wird schnell bei dir geklärt!
15.03.18
Diagnose:
Morbus Hodgkin Stadium 2A ohne RF

06.07.18
Knochenbefall entdeckt Hüfte/Sternum

Neues Stadium nicht definierbar

24.07.18
Therapieempfehlung Prof. Dr. Engert
4x ABVD + 2x BEACOPP + 30 grey Bestrahlung.


Gesundheit ist unbekannter Reichtum. :heilig:

NVMacKenzie
Beiträge: 84
Registriert: 30.03.2018 12:54
Wohnort: Münster

Re: nochmal abvd?!?

Beitragvon NVMacKenzie » 20.04.2018 11:53

Ich nochmal, ich vermute er möchte dich wohl vor einen Rezidiv sowohl früh als auch spät bewahren.

So das war alles

Viel Glück :daumen:
15.03.18
Diagnose:
Morbus Hodgkin Stadium 2A ohne RF

06.07.18
Knochenbefall entdeckt Hüfte/Sternum

Neues Stadium nicht definierbar

24.07.18
Therapieempfehlung Prof. Dr. Engert
4x ABVD + 2x BEACOPP + 30 grey Bestrahlung.


Gesundheit ist unbekannter Reichtum. :heilig:

ClaudiaE.
Beiträge: 69
Registriert: 12.09.2017 14:19

Re: nochmal abvd?!?

Beitragvon ClaudiaE. » 20.04.2018 17:17

Hallo,
die Therapie wird ja nicht nur von deinem behandelnden Onkologen bestimmt . Es gibt genaue Richtlinien welche Therapie bei welchem Stadium!
Alle Untersuchungsergebnisse werden vor der Behandlung nach Köln geschickt. Dort ist das Kompetenznetzwerk für Maligne Lymphome.
Bei meinen beiden Söhnen wurde es so gemacht und diese wurden in unterschiedlichen onkologischen Zentren behandelt!
Frage deinen Arzt danach!

VG und alles Gute
Claudia
Sohn 19 Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 3AS
Studienteilnahme HD 21

März - August 2017 5x Beacopp eskaliert
November 2017 erste Nachsorge ohne Befund
Februar 2018 zweite Nachsorge ohne Befund
August 2018 dritte Nachsorge ohne Befund

Sohn 22Jahre

Klassisches Hodgkin Lymphom (NS) 2A mit Risikofaktoren ( hohe BSG und mediastinaler Bulk)

August- November 2017 2x Beacopp eskaliert 2x ABVD
Dezember 2017 15x Bestrahlung Hals und Mediastinum
April 2018 erste Nachsorge ohne Befund
Juli 2018 zweite Nachsorge ohne Befund

Jules0905
Beiträge: 267
Registriert: 19.12.2016 13:05
Wohnort: Hamm

Re: nochmal abvd?!?

Beitragvon Jules0905 » 22.04.2018 00:23

Hey hey,

also ich könnte mir auch vorstellen, dass man nochmal wieder Chemo gibt, um einen Rückfall zu vermeiden, sowohl jetzt, als auch später...

Aber wenn du deinem Arzt nicht vertraust würde ich diesen definitiv wechseln. Bei solch einer Diagnose brauchst du definitiv einen Arzt dem du vertraust und der sich Zeit für dich und deine Sorgen nimmt!!
Ich würde aber evtl. auch mal mit der Studienzentrale in Köln telefonieren und denen mal schildern was bei der passiert ist und ob das so richtig ist. Vielleicht können die dich ein wenig beruhigen?!
Und eventuell auch noch definitiv einen anderen Arzt für eine zweite Meinung aufsuchen!!!

LG
Stadium II b mit RF ED -> 6 x BEACOPP esk.
1. Zyklus: 25.10.2016 - 02.11.2016
2. Zyklus: 15.11.2016 - 22.11.2016
3. Zyklus: 06.12.2016 - 13.12.2016
4. Zyklus: 27.12.2016 - 03.01.2016
5. Zyklus: 17.01.2017 - 24.01.2017
6. Zyklus: 07.02.2017 - 14.02.2017
10.03.2017: PET-CT->erste Befundbesprechung: keine leuchtenden Krebszellen gefunden :carrot:

Begutachtung der Befunde durch die Studienzentrale in Köln->Remission :0010:

4 Wochen AHB in Bad Oexen

1. - 5. NU geschafft :0010: :b020: :10: :b020: :)
->alles i.O.

https://www.krebshilfe.de/informieren/u ... eschichte/

Lisa11
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2018 12:01

Re: nochmal abvd?!?

Beitragvon Lisa11 » 22.07.2018 13:09

Jules0905 hat geschrieben:Hey hey,

also ich könnte mir auch vorstellen, dass man nochmal wieder Chemo gibt, um einen Rückfall zu vermeiden, sowohl jetzt, als auch später...

Aber wenn du deinem Arzt nicht vertraust würde ich diesen definitiv wechseln. Bei solch einer Diagnose brauchst du definitiv einen Arzt dem du vertraust und der sich Zeit für dich und deine Sorgen nimmt!!
Ich würde aber evtl. auch mal mit der Studienzentrale in Köln telefonieren und denen mal schildern was bei der passiert ist und ob das so richtig ist. Vielleicht können die dich ein wenig beruhigen?!
Und eventuell auch noch definitiv einen anderen Arzt für eine zweite Meinung aufsuchen!!!

LG


EIne zweite Meinung bedeutet auch, dass du deinem Arzt wieder besser vertrauen kannst, wenn die Diagnosen übereinstimmen! Würde ich sehr empfehlen, auch aus eigener Erfahrung


Zurück zu „Plauder Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste