Neuer Knoten ?

Forum für alles, was in irgendeiner Weise mit Morbus Hodgkin zu tun hat. Dieses Forum soll in erster Linie aktuell Betroffenen helfen.

Für alles andere steht das "Plauder Forum" bereit.
Blume28
Beiträge: 34
Registriert: 16.12.2018 15:42

Neuer Knoten ?

Beitragvon Blume28 » 02.03.2019 18:35

Vor ca.3 Wochen entdeckte ich einen kleinen Knoten am Hals unterhalb vom Ohr ...er ist klein , vielleicht wie ein Maiskorn ...tat Anfangs weh und jetzt nicht mehr... Ich hab so Angst es könnte ein Rezidiv sein ... Nächste Woche ruf ich bei meinem Onkologen an und hoffe das er schnell ein Ultraschall machen kann ... ich hab so Angst davor und ich dreh grad durch... Ständig drücke ich da rum ...
Kann jemand positives berichten oder ähnliches und es war kein Rückfall? :cry: :cry: :cry:
06/18 Hodgkin 2a ohne RF ( mediastinaler und zervikaler Befall )
2 Zyklen ABVD 31.6-14.8.18
24.08.18 CT zeigt Lymphknoten werden kleiner :0047:
Bestrahlung 20gy 10.09-24.09.18
1.Nu Ultraschall und Blutbild = alles oke
2.Nu 15.01.2019 + CT Kontrolle ———-> wieder weiter geschrumpft: mediastinum 4,6 x 1,8 cm ( 7,2 x 4,4 ) und zervikal Reste zu sehen 3-5mm ( über 3 cm ) :daumen: :daumen: :daumen:
3.Nu Mai 2019 Blutbild und Ultraschall oke
07/2019--------------> Schwanger . Wir bekommen ein Baby
4. Nu Oktober 2019 Blutbild und Ultraschall oke
5.Nu Januar 2020 Ultraschall und Blutbild oke
Nächste Nachuntersuchung Herbst 2020 wenn ich es bis dahin aushalte :shock01: vielleicht muss ich eher hin wegen meiner Psyche :think2:

NVMacKenzie
Beiträge: 175
Registriert: 30.03.2018 12:54

Re: Neuer Knoten ?

Beitragvon NVMacKenzie » 03.03.2019 19:34

Hey,

Ich kann nachvollziehen das man verrückt wird, ich gehe grade auch durch die Hölle und am 18 März dann ein PET CT. 3 Lymphknoten sind minimal im Bauch gewachsen und jetzt hieß die ganze Zeit warten und das seit dem 18.01.19.

Mir hat man aber auch gesagt das es überhaupt nichts sein MUSS und das meinte sowohl Köln als auch mein Onkologe in Münster.

Warst du die letzten Tage irgendwie erkältet oder sowas?
Account deaktiviert

Blume28
Beiträge: 34
Registriert: 16.12.2018 15:42

Re: Neuer Knoten ?

Beitragvon Blume28 » 04.03.2019 13:35

Deine Geschichte verfolge ich und drücke dir alle Daumen das alles gut wird! Diese warten ist schrecklich anstrengend....
Ich denk mal wenn es ein lymphom wäre müsste es eigentlich wachsen und sich nicht gleich anfühlen bzw.ich drücke auch zu oft da rum ...
Ich war leicht erkältet und hatte dieses kleine Ding dann gespürt...wobei mein Mann meinte er fühlt da nix :banghead:
Hab auch überlegt noch ein bisschen zu warten weil irgendwie kommt es mir auch von der anderen Seite übertrieb vor wegen dieser „Größe „ was ich da spüre gleich zum Onkologen zu gehen :think2: :shock: :roll: ich hoffe du verstehst was ich mein :think2:
Wann bekommst du dann Ergebnisse?
06/18 Hodgkin 2a ohne RF ( mediastinaler und zervikaler Befall )
2 Zyklen ABVD 31.6-14.8.18
24.08.18 CT zeigt Lymphknoten werden kleiner :0047:
Bestrahlung 20gy 10.09-24.09.18
1.Nu Ultraschall und Blutbild = alles oke
2.Nu 15.01.2019 + CT Kontrolle ———-> wieder weiter geschrumpft: mediastinum 4,6 x 1,8 cm ( 7,2 x 4,4 ) und zervikal Reste zu sehen 3-5mm ( über 3 cm ) :daumen: :daumen: :daumen:
3.Nu Mai 2019 Blutbild und Ultraschall oke
07/2019--------------> Schwanger . Wir bekommen ein Baby
4. Nu Oktober 2019 Blutbild und Ultraschall oke
5.Nu Januar 2020 Ultraschall und Blutbild oke
Nächste Nachuntersuchung Herbst 2020 wenn ich es bis dahin aushalte :shock01: vielleicht muss ich eher hin wegen meiner Psyche :think2:

NVMacKenzie
Beiträge: 175
Registriert: 30.03.2018 12:54

Re: Neuer Knoten ?

Beitragvon NVMacKenzie » 06.03.2019 14:18

Hey Blume,

Eh ja ich hoffe ich bekomme die Ergebnisse direkt am 18 März.

Vielleicht ist dein Lymphknoten ja auch wegen der leichten Erkältung angeschwollen? Das ist ja auch ein Infekt bei mir heißt es auch immer das man nix spürt außer ich :D

Warst du schon beim Onkologen?

Lg
Account deaktiviert

Blume28
Beiträge: 34
Registriert: 16.12.2018 15:42

Re: Neuer Knoten ?

Beitragvon Blume28 » 07.03.2019 20:58

Ne war ich nicht :oops: :oops: . Ich geb dem Ding noch Zeit bis Ende März...hab so viel eigentlich um die Ohren und so viele Dinge um die ich mich kümmern muss und mag ...Ich versuche da jetzt nicht rumzudrücken und guck ob da was passiert :shock01:
Hab im CT Befund nochmals nachgelesen und da werden paar Lymphknoten ( im Millimetern ) in Ebene 1 Und 2 beschrieben...ich geh davon aus das damit der Hals gemeint ist und des würde heißen ich hab das länger...so doof mit dem ständigen rum suchen und drücken :banghead: .

Ich wünsche dir gute Ergebnisse :blumen: lieben Dank für deine Antworten und liebe Grüße!
06/18 Hodgkin 2a ohne RF ( mediastinaler und zervikaler Befall )
2 Zyklen ABVD 31.6-14.8.18
24.08.18 CT zeigt Lymphknoten werden kleiner :0047:
Bestrahlung 20gy 10.09-24.09.18
1.Nu Ultraschall und Blutbild = alles oke
2.Nu 15.01.2019 + CT Kontrolle ———-> wieder weiter geschrumpft: mediastinum 4,6 x 1,8 cm ( 7,2 x 4,4 ) und zervikal Reste zu sehen 3-5mm ( über 3 cm ) :daumen: :daumen: :daumen:
3.Nu Mai 2019 Blutbild und Ultraschall oke
07/2019--------------> Schwanger . Wir bekommen ein Baby
4. Nu Oktober 2019 Blutbild und Ultraschall oke
5.Nu Januar 2020 Ultraschall und Blutbild oke
Nächste Nachuntersuchung Herbst 2020 wenn ich es bis dahin aushalte :shock01: vielleicht muss ich eher hin wegen meiner Psyche :think2:

Benutzeravatar
maikom
Beiträge: 1268
Registriert: 17.08.2012 12:17
Wohnort: Deetz
Kontaktdaten:

Re: Neuer Knoten ?

Beitragvon maikom » 08.03.2019 14:23

Knoten sind nicht immer Krebs, sondern oft nur normales Verhalten vom Immunsystem...gerade im Halskopf-Bereich
Morbus Hodgkin, ED 07/2012, 2A ohne RF,
HD 16, 2 Zyklen ABVD und Bestrahlung 20 Gy

Wissenswertes über Morbus Hodgkin
http://www.hodgkinlymphom.de


Zurück zu „Morbus Hodgkin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste