Die Suche ergab 610 Treffer

von Elisabeth
17.11.2013 13:53
Forum: Plauder Forum
Thema: Mythos Krebs
Antworten: 4
Zugriffe: 3223

...schön zusammengefasst: Anlage - Umwelt - Pech :D :|
von Elisabeth
24.10.2013 14:50
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: WDR-Film "Menschen hautnah": Mein Hodg und ich
Antworten: 13
Zugriffe: 5942

Da der Filmemacher ja ein Filmemacher ist (Student an der Filmhochschule oder so ähnlich), hat er das Thema eher künstlerisch aufgegriffen. Ich glaube nicht, dass es seine Absicht war, einen detaillierten und informativen Film über MH zu machen, sondern eher die Zeit mit MH von seiner Wahrnehmung au...
von Elisabeth
22.10.2013 19:37
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: WDR-Film "Menschen hautnah": Mein Hodg und ich
Antworten: 13
Zugriffe: 5942

...also ich hatte es so verstanden, dass er Beacopp nicht machen wollte, weil die Gefahr für die Spermien zu hoch ist und er deswegen alternativ 8 Zyklen (=16mal) ABVD gemacht hat. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass etwas dagegen spricht. 8 Zyklen ABVD wurde besonders in den USA sehr lange bei höh...
von Elisabeth
20.10.2013 15:16
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: WDR-Film "Menschen hautnah": Mein Hodg und ich
Antworten: 13
Zugriffe: 5942

...danke fürs Posten, der Film hat mir sehr gut gefallen...

Wie ich aus Deiner Signatur sehe, steht bei Dir wohl eine zweite Runde an. Alles Gute hierzu!

VG
Elisabeth
von Elisabeth
21.09.2013 22:27
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Arteriosklerose nach Bestrahlung und Chemo
Antworten: 6
Zugriffe: 2809

naja, ich hatte am Hals 50gy, da wird das Risiko wohl etwas höher sein...
darum ist es wirklich ein guter Hinweis für mich, da mal nachschauen zu lassen :)
von Elisabeth
20.09.2013 20:19
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Arteriosklerose nach Bestrahlung und Chemo
Antworten: 6
Zugriffe: 2809

Hallo Dirk, vielen Dank für die Info. Bei meinen Nachsorgeuntersuchungen wurde da noch nie darauf geachtet. Da werde ich doch glatt mal nachfragen beim nächsten Mal. Inwieweit Chemos Arteriosklerose verursachen weiß ich nicht und ich hab auf Anhieb auch nichts Eindeutiges im Netz gefunden. Ansonsten...
von Elisabeth
09.09.2013 13:11
Forum: Plauder Forum
Thema: Ebenfalls 20 Jahre nach Hodgkin
Antworten: 1
Zugriffe: 2003

Ebenfalls 20 Jahre nach Hodgkin

..dann will ich mal weiter Mut machen.. :D Bei mir sind es dieses Jahr ebenfalls zwanzig Jahre her, seit ich mit 33 Jahren MH bekam. Allerdings gab's dann noch ein Rezidiv, aber dies ist nun ebenfalls schon wieder zehn Jahre her. Es ist unglaublich, was sich in dieser Zeit alles getan hat an medizin...
von Elisabeth
02.09.2013 18:25
Forum: Mitglieder Vorstellung
Thema: Ich weiss nicht was ich machen soll...
Antworten: 7
Zugriffe: 4570

Hallo Skati,

ich kann natürlich auch keine Diagnose stellen, aber die ganzen Symptome hören sich an wie Pfeiffersches Drüsenfieber. Dabei kann auch die Milz anschwellen. Und es kann manchmal Monate dauern, bis es auskuriert ist. Hat der Arzt das getestet?

VG
Elisabeth
von Elisabeth
25.07.2013 19:43
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Mein 2. Arbeitstag war schon wieder mein letzter
Antworten: 125
Zugriffe: 44961

...ich hab auch durch das Blog in die Isolation geschaut... :) der neuen Technik sei dank, ist man ja nicht mehr ganz so abgeschottet wie früher. Ich wünsche Dir auch eine gutes Eingewöhnen mit dem neuen Immunsystem. Ihr packt das!
VG
Elisabeth
von Elisabeth
18.07.2013 18:19
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Unklare Lymphis im MRT entdeckt...!
Antworten: 36
Zugriffe: 12814

Hallo Mari, ich kann Dir von zwei Sachen berichten. Einmal ein leuchtender Lymphknoten im Hals beim PET. Der HNO hat dann anschließend schulterzuckend nix gefunden (das war vor ca. 6 Jahren). Und jetzt gerade habe ich bei einem Routineröntgenbild des Gebisses erfahren, das ich eine Entzündung im Wur...
von Elisabeth
15.07.2013 16:43
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Mein 2. Arbeitstag war schon wieder mein letzter
Antworten: 125
Zugriffe: 44961

Auch von mir alles Gute. Und hier möchte ich Dir und auch den anderen danken, die sich seltenen oder neuartigen Therapien unterziehen (müssen) und sich auf unbekannteres Terrain vorwagen. Dafür, dass ihr uns teilhaben lasst und uns vielleicht dadurch auch ein wenig die Ängste nehmen könnt vor dem Un...
von Elisabeth
11.07.2013 06:18
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Pet-ct abgekehnt was nun?
Antworten: 38
Zugriffe: 11851

Hallo Steffi, ich glaube, das darf so sein bei Beacopp. Man kann da ziemliche Achterbahnfahrten machen... also sei nicht zu streng zu Dir! Und mach Dir keine Sorgen wegen der PET-Untersuchung. Es gibt erst mal keinen Grund, warum Beacopp nicht wirken sollte. Und ohne PET sparst Du Dir vielleicht ein...
von Elisabeth
10.07.2013 12:51
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Schmerzen / Muskelkater an was liegt das?
Antworten: 17
Zugriffe: 6602

Hallo Liebe, auch wenn ich selber auch jemand bin, der eher alles ganz genau wissen will und hinterfrägt, so muss man doch irgendwann auch wieder etwas Vertrauen in das Leben und die Zukunft bekommen, sonst macht ihr Euch das Leben, das jetzt stattfindet, zur Hölle. Und die ständigen Ängste, die dan...
von Elisabeth
08.07.2013 07:28
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Wer kennt sich aus mit dem crp
Antworten: 3
Zugriffe: 1665

Hallo Liebe, hier steht alles über den CRP-Wert: http://de.wikipedia.org/wiki/C-reaktives_Protein . Der Wert bei Euch ist kein Grund für eine Beunruhigung, zumal, wenn noch eine kleine Erkältung da ist. Bei mir ist der CRP-Wert übrigens fast immer zu hoch, weil irgendwas ist immer. Solange er nicht ...
von Elisabeth
18.06.2013 13:20
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Angebot zur Bestrahlung .. hmm :-(
Antworten: 23
Zugriffe: 8494

Das meiste ist zwar schon gesagt und letztendlich wird Dir niemand die Entscheidung abnehmen können, da keiner im voraus sagen kann wie es ausgeht - weder die (Un-)Zuverlässigkeit einer PET-Untersuchung, noch ein Verhalten brav nach Studie können dies sicherstellen. Das PET sagt negativ. Es gibt abe...

Zur erweiterten Suche