Die Suche ergab 617 Treffer

von Elisabeth
11.08.2015 14:58
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Zahnersatz nach Chemo/Bestrahlung
Antworten: 1
Zugriffe: 1891

Hallo Ines, zu dieser Frage hatte ich vor einiger Zeit auch mal recherchiert. Leider finde ich keinen Link mehr. Jedenfalls ist es wohl so, dass es äußerst schwierig sein dürfte, da einen Zusammenhang zu beweisen. Auf die Klage eines Patienten hatte das Gericht entschieden, dass derartige Folgen &qu...
von Elisabeth
11.08.2015 14:53
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Schmerz und Geraeusch beim Atmen
Antworten: 540
Zugriffe: 221522

Hallo Mara, nun ja, regelmäßig bin ich hier schon noch unterwegs, aber der Abstand hat sich gewaltig verlängert :D . Es ist einfach spannend zu sehen, was sich im Lauf der Jahrzehnte in Bezug auf die Behandlungen so alles verändert. Es macht wirklich Mut. Ja, und das mit dem Port, da bin ich noch fe...
von Elisabeth
12.06.2015 17:59
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Kann man MH vererben?????????.....................
Antworten: 7
Zugriffe: 6974

...also nach allem was ich so gelesen habe (hab jetzt grad keine Links parat, aber ich les schon seit 22 Jahren.. :oops: :oops: ), geht man von einer Kombination von genetischen Faktoren und externen Faktoren aus. Diese Beschreibung trifft wahrscheinlich bei den meisten Krebserkrankungen zu. Bestimm...
von Elisabeth
08.06.2015 15:46
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Schmerz und Geraeusch beim Atmen
Antworten: 540
Zugriffe: 221522

...es ist immer schön, ein paar Stimmen aus der Vergangenheit zu hören :D ... und ein Rauf und Runter gibt es in allen Leben, auch im Leben von ehemaligen MH-Erkrankten, trotzdem, macht gut weiter :blumen: :carrot:
von Elisabeth
29.03.2015 15:52
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Rückfall Morbus Hodgkin nach 5 Jahren
Antworten: 68
Zugriffe: 27475

Hallo Andre, hier gibt es nach einem Spätrezidiv eines Frühstadiums zwei Therapieoptionen: https://www.dgho-onkopedia.de/de/onkopedia/leitlinien/hodgkin-lymphome ..siehe Punkt 4.6..., sowohl HD mit DHAP als auch 6xBEACOPP eskaliert mit Bestrahlung. Wobei ich jetzt nicht weiß, was angenehmer ist. In ...
von Elisabeth
29.03.2015 15:38
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Ratschläge zum Thema Kinderwunsch
Antworten: 14
Zugriffe: 8639

Hallo Liebe, hier steht, dass Männern eine Wartezeit von bis zu drei Monaten nach Chemo empfohlen wird, und manche Ärzte bis zu einem Jahr empfehlen: http://www.lymphomas.org.uk/about-lymphoma/treatment/chemotherapy-lymphoma . Die empfohlene Wartezeit von zwei Jahren hat damit zu tun, dass in diesem...
von Elisabeth
30.12.2014 12:36
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Hochdosis verweigert...Erfahrung?
Antworten: 27
Zugriffe: 12736

Hallo Pavel, ich kann nur unterstreichen, was meine Vorredner bereits gesagt haben. Zuerst muss die Diagnose gesichert werden. Was meinst Du mit Tumormarkern genau? Für MH gibt es keine eindeutigen Tumormarker. Allerdings wird der LDH-Wert und das CRP gerne verwendet, um den Verlauf der Therapie zu ...
von Elisabeth
28.12.2014 20:14
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Sind hier noch mehr Langzeitüberlebende?
Antworten: 90
Zugriffe: 72215

Hallo zusammen, seit meinem ersten Hodgkin sind es nun auch schon 21 Jahre und seit dem Rezidiv nunmehr 11 Jahre. Es verblasst allmählich schon etwas. An die Neuropathien in den Füßen und Händen habe ich mich gewöhnt, und wegen der fehlenden Milz passe ich immer etwas auf, mich nicht mit allem mögli...
von Elisabeth
31.10.2014 17:22
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Purmaus, die 2.
Antworten: 50
Zugriffe: 33321

Hallo Petra, ich weiß gar nicht was ich schreiben soll :? . Du hast bestimmt heftige Zeiten hinter Dir. Vielen Dank, dass Du uns auf dem Laufenden hältst. Irgendwie ist es ja auch wieder positiv zu sehen, was man alles machen kann. Es kommen hoffentlich bald Zeiten, in denen Du wieder ein halbwegs n...
von Elisabeth
15.09.2014 21:25
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Prognose bei der Rezidivbehandlung von älteren Patienten
Antworten: 2
Zugriffe: 1483

Hallo Maikom, danke fürs Posten. Aber nachdem ich in ein paar Jahren auch über 60 sein werde, muss ich mir das jetzt nochmals etwas schönrechnen. 1. Ca. 100 Studienteilnehmer sind jetzt nicht gerade extrem viele. 2. Ein Patient über 60, der 1993 ein Spätrezidiv hatte, wurde vielleicht 1983 behandelt...
von Elisabeth
26.07.2014 14:56
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Überlebensraten nach Altersgruppen
Antworten: 12
Zugriffe: 7433

...mönsch warst Du fleißig, tausend Dank!!! Das schau ich mir bestimmt noch genauer an, im Moment bin ich aber grad einfach nur mit (Über-)leben beschäftigt :D. Ein schönes Wochenende noch :sunny: :sunny: Elisabeth
von Elisabeth
10.07.2014 18:58
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Hodgkin geht nicht in die Knochen!?
Antworten: 3
Zugriffe: 2087

Bei meinem Rezidiv vor 10 Jahren war es auch in den Beckenknochen. Die Läsionen kann man im MR noch heute sehen. Allerdings tut sich nix mehr (aufHolzklopf). Und das mit den Spezialisierungen stimmt schon. Das ist ja auch in anderen Berufen so, dass man selten ein rundrum umfängliches Detailwissen f...
von Elisabeth
30.06.2014 14:57
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Purmaus, die 2.
Antworten: 50
Zugriffe: 33321

Hallo Petra, vielleicht liegt das mit dem "nichtbestrahlenwollen", daran dass Du beim Hodgkin schon mal im Mundbereich bestrahlt wurdest? Es gibt ja irgendwo ein Bestrahlungsmaximum. Wobei ich im paraaortalem Bereich auch ca. 10 cm hatte, die sich überlappten und somit insgesamt an die 80 ...
von Elisabeth
20.06.2014 22:07
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Purmaus, die 2.
Antworten: 50
Zugriffe: 33321

Hallo Purmaus, ich kann mich auch noch gut an die Zeit vor 10 Jahren erinnern und hab Dich gerade hier wieder entdeckt. Es tut mir leid, dass Du Dich jetzt gerade wieder mit Krankheit rumschlagen musst, aber ich drück Dir die Daumen, dass Du vernünftig behandelt werden kannst und alles gut durchsteh...
von Elisabeth
26.02.2014 17:16
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Brentuximab und allogene Transplantation.................
Antworten: 452
Zugriffe: 217235

Hallo Katja, ich halte Dir aus der hintersten Ecke des Forums natürlich auch immer die Daumen. Das Leuchten heißt ja immer nur, dass es einen aktiven Stoffwechselprozess gibt. Der Rest ist Interpretationssache, der nur in einer Gesamtschau zu einer Annahme führen kann. Bei meinen ganzen falsch posit...

Zur erweiterten Suche