Die Suche ergab 90 Treffer

von barbatra
10.08.2019 13:06
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Morbus Hodgkin Verdacht
Antworten: 1
Zugriffe: 171

Re: Morbus Hodgkin Verdacht

Hallo Mike, leider lässt sich deine Frage so nicht beantworten. Vor allem, wenn du von "mehreren Krankheitsbildern" schreibst. Die ganzen Begleitsymptome sind ja für sich gesehen alle ziemlich unspezifisch und können viele Ursachen haben. Dass Lymphknoten anschwellen, ist eigentlich bei En...
von barbatra
10.08.2019 12:51
Forum: Plauder Forum
Thema: Chemo Brain - was hilft dagegen?
Antworten: 3
Zugriffe: 209

Re: Chemo Brain - was hilft dagegen?

Hallo Patrick, hallo Julia , oh ja, kommt mir auch bekannt vor. Sowohl Fachbücher lesen als auch Vokabel lernen, intensiven Gesprächen folgen .... ich merke derzeit oft, dass ich Sachen mehrmals sage - und auch viel vergesse, was ich mit meiner Familie ausgemacht oder besprochen habe - nervt mich se...
von barbatra
10.08.2019 09:43
Forum: Mitglieder Vorstellung
Thema: Hallo ich bin die neue und verzeifel
Antworten: 1
Zugriffe: 145

Re: Hallo ich bin die neue und verzeifel

Hallo Angi, willkommen hier. erstens: ich finde es gut, dass du noch einen Termin bei der Onkologin hast - und wünsch dir alles Gute dafür. Dass Lymphknoten bei Infektionen anschwellen und bei manchen Menschen auch dann vergrößert bleiben, stimmt sicher. Beobachten ist dann sicher auch sinnvoll. Nac...
von barbatra
10.08.2019 09:28
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Borreliose & MH
Antworten: 1
Zugriffe: 166

Re: Borreliose & MH

Hi und willkommen. Bei mir wurde MH im Oktober 2018 diagnostiziert, meine erste Erfahrung mit Borreliose habe ich allerdings schon vor fast 30 Jahren gemacht - damals war es der Biss einer Bremse, zum Glück mit deutlicher Wanderröte, die sowohl ich als auch mein Hausarzt zuordnen konnte. Nachdem vie...
von barbatra
07.08.2019 10:21
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: 2. Rezidiv
Antworten: 17
Zugriffe: 885

Re: 2. Rezidiv

Hallo Lisara, das klingt wirklich zum Davonlaufen. Aber - besteht die Möglichkeit, dass das "Lymphomgewebe" abgestorbene Reste der früheren Tumoren sind? Bei mir war's nach dem ersten PET so - Gewebe noch sichtbar im CT, aber kein erhöhter Stoffwechselumsatz .... also sind alle davon ausge...
von barbatra
28.07.2019 21:28
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Schmerzen in Händen und Füßen
Antworten: 2
Zugriffe: 211

Re: Schmerzen in Händen und Füßen

Hallo Landor, ja, kenne ich - meine Chemo war Ende Februar 2019 beendet, und seit einigen Wochen zieht, drückt und zwickt es an allen möglichen Stellen. Polyneuropathie wurde schon "offiziell" festgestellt; an den Händen geht es mittlerweile, die Füße melden sich seit einigen Wochen aber z...
von barbatra
22.07.2019 11:47
Forum: Mitglieder Vorstellung
Thema: zeit zum vorstellen - aus oberösterreich
Antworten: 35
Zugriffe: 2411

Re: zeit zum vorstellen - aus oberösterreich

ui, ja, das klingt mit den Händen anders als bei mir. Würde ich an deiner Stelle aber trotzdem einmal abklären lassen - Neurologe als erste Adresse (Nervenleit-Funktion messen) und dann evtl auch Schilddrüse bzw. Rheuma-Parameter untersuchen lassen. Nimmst du eigentlich Magnesium - das könnte (zusam...
von barbatra
22.07.2019 11:34
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Rezidivangst,was helft euch weiter?
Antworten: 13
Zugriffe: 826

Re: Rezidivangst,was helft euch weiter?

Hi, bei mir ist es noch nicht so lange her (Ende der Chemo Februar 2019) - und derzeit hab ich weniger Rezidivängste als Sorgen, dass von der Chemo etwas "hintenbleiben" könnte. Bin aber auch noch in der 3-monatigen Nachsorge; bei der nächsten hat meine Onkologin ein CT angekündigt (wohl, ...
von barbatra
22.07.2019 11:12
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Progress während BEACOPP esk.
Antworten: 9
Zugriffe: 811

Re: Progress während BEACOPP esk.

Hallo Fritz, alles Gute! Ich denke, die Beschreibung "Frührezidiv" dient vor allem dazu, das Ganze in die richtige Behandlungsschiene zu "sortieren" - richtiger wäre wohl die Beschreibung "persistierendes HL". Die S3-Leitlinien https://www.leitlinienprogramm-onkologie.d...
von barbatra
22.07.2019 10:49
Forum: Mitglieder Vorstellung
Thema: zeit zum vorstellen - aus oberösterreich
Antworten: 35
Zugriffe: 2411

Re: zeit zum vorstellen - aus oberösterreich

@julia: danke! vitamine nehm ich - D3 sowieso (osteoporose-prophylaxe, hatte hier bei üebrprüfung auch wirklich einen nachgewiesenen magel), dazu alle "Bs" wegen derNeuropathie, und immer wieder auch eine "breite" Mischung samt Mineralstoffen - je nach Befindlichkeit. Ich merk di...
von barbatra
21.07.2019 09:58
Forum: Mitglieder Vorstellung
Thema: zeit zum vorstellen - aus oberösterreich
Antworten: 35
Zugriffe: 2411

Re: zeit zum vorstellen - aus oberösterreich

Zeit, dass ich mich wieder melde: zuerst einmal danke euch allen für die guten Wünsche! :blumen: und dann .. Reha war sehr gut, ST.Veit ist unbedingt zu empfehlen. Das Schönste: die Diabetes-Insulin-Spritzerei hatte sehr schnell ein Ende, bin nur mit Tabletten gut eingestellt. Hat sich die ganze dau...
von barbatra
11.05.2019 11:06
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Große Sorgen um meinen Sohn (14)
Antworten: 22
Zugriffe: 2005

Re: Große Sorgen um meinen Sohn (14)

Hallo Sandra,
was ist bei euch rausgekommen?
von barbatra
05.05.2019 15:08
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Ist das Alkoholschmerz?
Antworten: 4
Zugriffe: 784

Re: Ist das Alkoholschmerz?

hi, so wie du schreibst ziemlich sicher kein hodgkin-alkohol-schmerz -- ganz einfach weil im arm unten keine lymphknoten sitzen. aber evtl mineralstoffmangel, weil der alkohol ziemlich entwässert und mineralstoffe ausschwemmt (ich denke hier speziell an magnesium und die B- bzw. D-vitamine). kann ma...
von barbatra
04.05.2019 10:51
Forum: Mitglieder Vorstellung
Thema: Verzweifel - Seit 7 Jahren geschwollene Lymphknoten
Antworten: 80
Zugriffe: 4792

Re: Verzweifel - Seit 7 Jahren geschwollene Lymphknoten

mit den Bildern von vor 6
Wochen verglichen. Sahen genauso aus

Hi,
ich denke, dann kannst du Hodgkin wirklich ausschließen. Der wächst schnell.
Was die Suche nach anderen Ursachen betrifft: bleib dran!
Alles Gute
Barbara
von barbatra
04.05.2019 10:48
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Selbstheilung/ Erfahrungen und Anregungen
Antworten: 4
Zugriffe: 565

Re: Selbstheilung/ Erfahrungen und Anregungen

Hallo, ich schließe mich Elisabeth an: beim Durchlesen dieser Geschichte bin ich mehr als skeptisch. Sofern es sich überhaupt um die Wahrheit handelt (und nicht um Übertreibung oder Erfindung), liegt bei dir erstens die Ausgangslage ganz anders: dort handelt es sich ja nicht um ein Rezidiv nach eini...

Zur erweiterten Suche