Die Suche ergab 13 Treffer

von Viola92
09.12.2019 14:55
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Infektanfälligkeit?
Antworten: 3
Zugriffe: 398

Infektanfälligkeit?

Mein Freund (ED 10/17, IIa ohne RF) kränkelt in den letzten Wochen immer mal wieder rum. Meist verfliegen die Beschwerden auch nach einer Weile wieder, aber seine Infektanfälligkeit hat sich in meinen Augen schon gehäuft. Durch meinem Hinterkopf schwirrt immer noch diese Geschichte mit der Leukämie ...
von Viola92
03.09.2019 12:15
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Nachsorge
Antworten: 8
Zugriffe: 1614

Re: Nachsorge

Lieber Tom, Danke auch für deine Rückmeldung!! Das klingt ja alles sehr gut. Mein Freund ist eher ein sehr gelassener Mensch, der nimmt es wie‘s kommt und verlässt sich voll auf seinen Onkologen. Wie ich ja weiter oben schon geschrieben habe, halte ich diesen wirklich für sehr kompetent, aber die „K...
von Viola92
02.09.2019 11:04
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Nachsorge
Antworten: 8
Zugriffe: 1614

Re: Nachsorge

Hallo in die Runde,

vielen lieben Dank für die Rückmeldungen, das hört sich ja alles sehr gut und vernünftig an. :)
von Viola92
25.08.2019 16:40
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Nachsorge
Antworten: 8
Zugriffe: 1614

Nachsorge

Hallo zusammen! :) Die Diagnose meines Freundes war im Oktober 2017 (Stadium 2a ohne RF) und die Behandlung von November 2017 bis Ende Januar 2018. Seitdem waren alle Nachuntersuchungen im Dreimonatsrhythmus unauffällig. Das letzte CT wurde diesen Januar gemacht, seither ein Ultraschall letzte Woche...
von Viola92
28.07.2019 15:43
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Mutmachgeshichte für alle Frauen
Antworten: 36
Zugriffe: 9152

Re: Mutmachgeshichte für alle Frauen

Es ist doch eher umgekehrt. Stillen soll doch das Brustkrebsrisiko senken: „Stillen schützt vor Brustkrebs, stillen Sie deshalb Ihr Baby, wenn Sie können“ (https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/vorsorge-und-frueherkennung/id-12-einfache-regeln-schuetzen-vor-k...
von Viola92
07.05.2019 20:05
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Ärzte lehnen Lymphknoten Punktion ab
Antworten: 4
Zugriffe: 903

Re: Ärzte lehnen Lymphknoten Punktion ab

Ich klinke mich nochmal ein, da ich das leidige Spiel mit der Angst ja kenne. Ich kann an meinem Hals mehrere Lymphknoten ertasten, die sich seit über einem Jahr nicht verändert haben. Eine befreundete Ärztin meinte, dass sie ihre auch ertasten kann, mehrere Ärzt_innen haben mir versichert, dass sic...
von Viola92
11.04.2019 21:18
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Nur noch Panik
Antworten: 11
Zugriffe: 1394

Re: Nur noch Panik

Ich meinte es umgekehrt: Lass dich medizinisch abchecken und wenn kein Verdacht besteht, dann glaube ich ist eine Psychotherapie sinnvoll. Denn wenn du weißt, dass körperlich alles okay ist, kannst du deine Angst richtig in Angriff nehmen. Aber das Gespräch wird Dir bestimmt sowieso viele Erkenntnis...
von Viola92
11.04.2019 16:20
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Nur noch Panik
Antworten: 11
Zugriffe: 1394

Re: Nur noch Panik

Liebe Cocomel, jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben. Vor allem das, was m0erk gesagt hat, kann ich absolut so unterschreiben! Nachdem mein Freund an Hodgkin erkrankt war, entwickelte sich bei mir eine hypochondrische Störung. Plötzlich konnte ich meine Lymphknoten ertasten, ich hatte (habe)...
von Viola92
13.01.2019 17:26
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: An alle Angehörigen
Antworten: 12
Zugriffe: 2447

Re: An alle Angehörigen

Och Mist, entschuldigt bitte, ich hab eure Antworten gar nicht gesehen. Tausend Dank für die lieben Worte - ich nutze das neue Jahr zum ersten Mal in meinem Leben als Neustart. Ist nicht so einfach, aber klappt schon irgendwie. Ich wünsche euch von Herzen alles Gute und dir, lieber Maurice, viel Dur...
von Viola92
13.01.2019 17:20
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Bitte um Hilfe
Antworten: 90
Zugriffe: 6514

Re: Bitte um Hilfe

Liebe Lilly, ich kann deine Sorgen nachvollziehen. Ich selbst hatte kein MH, sondern mein Freund, aber ich kann deine Angst nachvollziehen. Durch die Erkrankung meines Freundes wurde bei mir eine hypochondrische Störung ausgelöst. Der Begriff "Hypochonder*in" ist ja etwas tückisch. Eigentl...
von Viola92
23.11.2018 16:00
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: An alle Angehörigen
Antworten: 12
Zugriffe: 2447

Re: An alle Angehörigen

Ach danke, ihr seid toll! :wink2: Ich rede auch mit meinem Freund und meinem Umfeld darüber und auch mein diagnostizierte Krankheitsangst wird professionell behandelt. Ich habe einfach eine blühende Fantasie - das ist manchmal von Vorteil, sehr oft aber eben auch nicht ;). Ich denke, dass mein Probl...
von Viola92
15.11.2018 18:10
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: An alle Angehörigen
Antworten: 12
Zugriffe: 2447

Re: An alle Angehörigen

Liebe Claudia, liebe Cati, liebe Julia, Danke für Eure Rückmeldungen! Es ist auch schon mal „schön“ (so schön der Austausch über Krankheiten eben sein kann), dass man mit seinen Gedanken nicht alleine ist. Man muss das Leben eben nehmen wie ist es. Dass die Krankheit gekommen ist, lässt sich nicht m...
von Viola92
09.11.2018 16:55
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: An alle Angehörigen
Antworten: 12
Zugriffe: 2447

An alle Angehörigen

Hallo liebe Forumsmitglieder! Vorab: Ich hoffe wirklich sehr, dass sich niemand auf den Schlips getreten fühlt - falls doch, bitte sagt es mir!!! Ich selbst bin nicht vor Morbus Hodgkin betroffen, sondern mein Freund. Diagnose war Stadium IIa ohne RF, Therapie war also standardmäßig ABVD + 20gy. Die...

Zur erweiterten Suche