Die Suche ergab 28 Treffer

von m0erk
23.04.2019 11:42
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Langzeit Nebenwirkungen / Spätschäden nach ABVD und/oder Bestrahlung?
Antworten: 1
Zugriffe: 665

Langzeit Nebenwirkungen / Spätschäden nach ABVD und/oder Bestrahlung?

Hallo, mich würde mal interessieren, was es so an Spätfolgen nach der Behandlung mit ABVD und/oder Bestrahlung bei euch gegeben hat? Bei mir innerhalb von 10 Jahren nach ABVD und 30Gy Bestrahlung: Schilddrüsenunterfunktion (lag im Bestrahlungsfeld) und ich hatte wohl eine kleine Lungenembolie (ca. 3...
von m0erk
23.04.2019 09:11
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Frühform nicht diagnostizierbar?
Antworten: 5
Zugriffe: 1623

Re: Frühform nicht diagnostizierbar?

also der alkoholschmerz ist glaube ich immer ein bisschen anders.. bei mir z.b. war es so, dass recht schnell nach dem ersten schluck alkohol ein stechen oder ziehen an den stellen war, wo die befallenen lymphknoten waren. das hielt dann so etwa ne stunde an (maximal) und war dann weg auch wenn ich ...
von m0erk
16.04.2019 12:44
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Rezidiv nach 4 Jahren/ Erfahrungen Immuntheraphie?
Antworten: 2
Zugriffe: 896

Re: Rezidiv nach 4 Jahren/ Erfahrungen Immuntheraphie?

Hallo Marco, ich habe damals auch 2*ABVD bekommen, wurde aber danach noch bestrahlt. Mein Arzt hat mir erklärt, dass man mit ABVD eigentlich die besten "Voraussetzungen" bei einem Rezidiv hat, weil der Hodgkin bisher nur die relativ schwache Keule bekommen hat und noch nicht abgehärtet ist...
von m0erk
16.04.2019 12:32
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Frühform nicht diagnostizierbar?
Antworten: 5
Zugriffe: 1623

Re: Frühform nicht diagnostizierbar?

Hallo, ein PET/CT erkennt in erster Linie eine erhöhte Stoffwechselaktivität im Gewebe. Krebszellen (gerade die vom Hodgkin) teilen sich im Vergleich zu normalen Körperzellen recht schnell, dass heißt, dass ihre Stoffwechselaktivität höher ist, als die von gesunden Zellen. Es gibt natürlich unter ge...
von m0erk
11.04.2019 10:47
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Lebenserwartung bei unbehandeltem Morbos Hodgkin
Antworten: 13
Zugriffe: 2293

Re: Lebenserwartung bei unbehandeltem Morbos Hodgkin

Hey, bei mir sind von dem Zeitpunkt, wo das erste mal eine Teilbiopsie vom Lymphknoten gemacht wurde bis zum Therapiebeginn über ein Jahr vergangen. Und bei mir war es auch Stadium IIA ohne Risikofaktoren. Also man muss sich nicht verrückt machen. Es ist wichtig, dass man nicht sinnlos Zeit verstrei...
von m0erk
11.04.2019 10:39
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Nur noch Panik
Antworten: 11
Zugriffe: 1564

Re: Nur noch Panik

Durch dr. google und diverse Foren entsteht schnell der Eindruck, dass wirklich viele Leute, die solche unspezifischen Symptome haben, auch tatsächlich an Krebs erkranken. Wenn man sich aber mal eins vor Augen führt am konkreten Beispiel Morbus Hodgkin: Es leben in Deutschland ca. 80 mio Menschen. J...
von m0erk
08.04.2019 09:06
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Rezidiv oder Psyche? Juckreiz-Rückenschmerzen
Antworten: 2
Zugriffe: 749

Re: Rezidiv oder Psyche? Juckreiz-Rückenschmerzen

Hi Marco, ich hatte etwa 1 Jahr nach meiner Therapie auch so ähnliche Sachen. Hatte dann auch geschwollene Knoten im Hals gefühlt (meinte ich zumindest). Ich war beim Onkologen und es gab damals ein MRT vom Oberkörper. Das ist zwar nicht so aussagekräftig wie ein CT aber man kann wohl auch auf einem...
von m0erk
03.04.2019 11:54
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: 13 Jahre nach chemo - Morbus Hogkin besiegt
Antworten: 4
Zugriffe: 2060

Re: 13 Jahre nach chemo - Morbus Hogkin besiegt

Moin, bei mir sind es mittlerweile auch fast 10 Jahre her mit dem Hodgkin und der Therapie. Ich habe damals auch gekifft während der Behandlung. Ich würde es niemals jemandem empfehlen oder davon abraten. Jeder muss selber wissen, ob er das macht oder nicht. Persönlich kann ich nur sagen, dass es wä...
von m0erk
03.04.2019 10:55
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Rezidiv nach 11 Jahren?!
Antworten: 3
Zugriffe: 995

Re: Rezidiv nach 11 Jahren?!

Hey, ich hatte 2009 Hodgkin, auch IIA ohne RF. Wurde mit 2 zyklen ABVD und 30Gy Bestrahlung behandelt. Also schon ziemlich ähnlich wie bei dir was Zeit und Therapie angeht (bis auf die Bestrahlung). Ich hatte zwischenzeitlich auch immer mal wieder über einen längeren Zeitraum geschwollene Lymphknote...
von m0erk
30.12.2015 14:15
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Langzeitüberlende???
Antworten: 34
Zugriffe: 21637

also ich habe 2009 zwei zyklen ABVD bekommen und dann 30 Gy IF - also nur die betroffenen bereiche wurden bestrahlt. Ich habe bisher keine spätfolgen oder andere einschränkungen aber ich bin auch mit 29 jahren noch recht jung, wer weiß was da noch kommt.. die aktuellen therapien sind aber wirklich v...
von m0erk
21.01.2015 18:23
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Langzeitüberlende???
Antworten: 34
Zugriffe: 21637

bin 2009 erkrankt und habe eigentlich keinerlei nachwirkungen. habe aber auch "nur" abvd bekommen und halt 30 gy strahlen. bisher jedoch keine nebenwirkungen oder langzeitschäden aufgetaucht. spiele noch regelmäßig hallenfußball und fahre snowboard. bin aber auch recht jung erkrankt damals...
von m0erk
21.01.2015 17:56
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Blutuntersuchung negativ, ich war mir so sicher, bitte um Ra
Antworten: 17
Zugriffe: 6942

alles was länger als 8 wochen geschwollen ist sollte genauer untersucht werden. man kann leider erst nach einer entnahme einer lymphknotens genauer sagen, ob es wirklich was schlimmes ist, oder nur eine normale abwehrreaktion des körpers gegen einen infekt oder so...
von m0erk
05.06.2014 19:15
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Vielleicht gehöre ich dazu
Antworten: 15
Zugriffe: 5640

hodgkin ist eine sehr seltene krebsart. jedes jahr erkranken nur 2 von 100.000 menschen in deutschland daran. ist zwar nicht so unwahrscheinlich wie nen sechser im lotto aber vielleicht wie nen fünfer oder so. mehr als abwarten was das nächste ultraschall sagt kannst du leider im moment nicht und da...
von m0erk
05.06.2014 19:03
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Frage an alle Nicht-Bestrahler: habt Ihr es bereut ?
Antworten: 23
Zugriffe: 7295

Erstmal ist es der größte Quatsch das ein nicht bestrahlen ein erhöhtes Rezidiv Risiko mit sich führt und zweitens sind die Neusten Studien darauf basiert das eine Bestrahlung möglichst vermieden wird. Eine Bestrahlung hat ein Risiko auf die zukünftige Lebensqualität. Deshalb will man davon wegkomm...
von m0erk
23.05.2014 17:35
Forum: Morbus Hodgkin
Thema: Habe ich Hodgkin ?
Antworten: 15
Zugriffe: 5647

erstmal cool bleiben.. ist nicht einfach, ich weiß. aber dein arzt tut genau das richtige. sollte es wirklich ein hodgkin sein, machen ein paar wochen mehr oder weniger in der therapie quasi keinen unterschied, weil es sich generell um einen eher langsam wachsenden krebs handelt (im vergleich zu and...

Zur erweiterten Suche